Der 34. Americas Cup wird unter der Golden Gate Bridge ausgesegelt

And the winner is...San Francisco

San Francisco atmete schon einmal 2003 einen Hauch von Americas Cup Luft, als BMW Oracle und Alinghi um den Moet Cup segelten. © Rolex/Daniel Foster

Der America´s Cup findet 2013 in San Francisco statt. Nach einer langen Pokerrunde lässt die America’s Cup Event Authority verlautbaren, dass die Heimatstadt von Larry Ellison als Austragungsort bestimmt wurde.

Alles andere wäre eine große Enttäuschung gewesen. Denn nur San Francisco bietet die spektakulären Windbedingungen, die den 34. America´s Cup vielleicht doch noch zu einem Erfolg machen können.

Bürgermeister Gavin Newsom erwartet, dass die Veranstaltung 1.4 Milliarden Dollar in die Region pumpt. Diesen Wert wollte Larry Ellison nicht Gegenleistungen weggeben. Wer am Ende die besseren Nerven hatte ist noch nicht festzustellen.

Auf seiner USA Tour wurde die Kanne im San Francisco Rathaus präsentiert. Hier soll sie bleiben. © BMW Oracle

Frisco ist jedenfalls für den Segelsport eine gute Wahl. Die Rennen können direkt vor der Stadt stattfinden und auch von der Golden Gate Bridge verfolgt werden. Die ersten Rennen der World Series mit den 45 Fuß Onedesign Flügel-Kats sollen 2011 im Sommer stattfinden. Der eigentliche Cup wird mit 72 Fuß Katamaranen ausgesegelt.

Eventseite

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *