Armel Tripon setzt Pechsträhne fort: Trimaran-Kenterung nach Verlust des IMOCA-Cockpits

Charismatischer Glatzkopf

Vendée Globe-Skipper Armel Tripon (46) hat sich mit einem Trimaran überschlagen. Er wurde per Hubschrauber aus dem umgedrehten Rumpf gerettet. Eigentlich will er ein Schwesterschiff von Boris Herrmanns IMOCA bauen.

Armel Tripon beim Aufstieg in den Mast. © Tripon

Es läuft nicht rund für Armel Tripon. Die Rolle des tragischen Helden scheint ihm auf den Leib geschnitten zu sein. Vielleicht, weil er Misserfolge so schön weglächelt. Dazu hat er jetzt wieder die Gelegenheit. In der Nacht musste er sich per Hubschrauber von seinem gekenterten Multihull abbergen lassen.

Der 46-jährige Elfte der vergangenen Vendée Globe  überschlug sich mit seinem 50-Fuß-Trimaran im Rahmen der Regatta 1000 milles des Sables vor dem spanischen A Coruña. In einer ersten Erklärung nach seiner Rettung versucht er, die Ereignisse zu rekapitulieren.

Armel Tripon mit seinem Ocean Fifty bei der Route du Rhum Vorbereitung. © Les p’tits doudous du Scorff

Demnach sei er mit seinem Ocean Fifty “Les P’tits Doudous” in Vorbereitung auf die Route du Rhum bei 18 bis 19 Knoten Wind aus Südwest gekentert. Die Bedingungen seien mit konfusem Wellengang und drehendem Wind “instabil” gewesen. “Deshalb bin ich alles andere als einen Angriffsmodus gesegelt”, sagt der Skipper aus Nantes. Nämlich eher vorsichtig mit kleinem Gennaker und vollen Wasserballast-Tanks.

HArte Arbeit an der Kurbel. © Les p’tits doudous du Scorff

Er segelte mit einem Windwinkel von 140 Grad, als der Autopilot plötzlich auf 70 Grad anluvte. “Die Steuerung reagierte falsch.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.