Barcelona World Race: Orkan Atu naht. Boris Herrmann kommt vielleicht vorbei

"Wir werden beidrehen müssen"

Situation am 24.2. Der Orkan Atu nähert sich (o.l.). "Estella Damm" und "Group Bel" werden wohl voll erwischt. "Neutrogena" (schwarz) könnte noch vorne durchrutschen.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „Barcelona World Race: Orkan Atu naht. Boris Herrmann kommt vielleicht vorbei“

  1. avatar Frank sagt:

    Frage mal an die Experten:

    – Muss Neutrogena nicht durch das Tor südlich durch?
    – Kann Neutrogena nicht viel Boden gewinnen, wenn Sie den Ausläufer des Orkan abbekommen?

    Gruß Frank

    • avatar bowman sagt:

      Zu Frage 1 – offensichtlich nicht, denn die Sailing Instructions sagen
      Ice gate C :
      Any point lying at 55°S between 126° W and 115° W – leave to starboard

      Zu Frage 2 – je nach dem, wie er zieht – die Wetterfrösche haben im Moment ziemlich unterschiedliche Modelle

      • avatar bowman sagt:

        Sorry, bin in die falschen Sailing Instructions gerutscht – Richtig ist:

        New Zealand Gate
        49°00 S
        180 ° W/E – 170 ° 00 W
        At least one of the points to Starboard

        Bei 120° W sind sie ja noch gar nicht.

    • avatar Jan sagt:

      zur zweiten Frage:
      wohl kaum hilfreich, wenn die 60knWind genau von vorne kommen… es kommt also auf die Ansteuerung an und die wäre alles andere als Ideal wenn man genau drunter ist, deshalb hoffe ich, dass so wie voraus gesagt, dass Tief hinter ihnen durch zieht (aber das Wettermodell ist leider, wie beschrieben, sehr unstetig)….
      bin aber kein Experte 🙂

      grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.