Barcelona World Race: Protest gegen Riechers – Rückstand wieder über 100 Meilen

"Das Leben kann hart sein"

Das Barcelona World Race läuft für Jörg Riechers noch nicht wie geplant. Die angestrebte Podium Platzierung ist wieder außer Reichweite. Nun kommt noch ein Protest dazu.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „Barcelona World Race: Protest gegen Riechers – Rückstand wieder über 100 Meilen“

  1. avatar Joerg sagt:

    Also die Segelanweisungen etc habe ich gefunden, aber keinen Hinweis auf irgeneine Einschränkung bzgl. der Passage Gibraltars.
    http://www.barcelonaworldrace.org/en/all-about-the-race/rules-o.n.b
    (ganz unten)
    Und wo werden die Proteste veröffentlicht ?
    Oder werden alle weiteren Infos nur per Email verteilt?
    Oder ist das eine direkte Info von Bord?

    Gruss
    Jörg

  2. avatar VOR-Experte sagt:

    Wie ein Geisterfahrer segelt Riechers auf der falschen Spur.

  3. Dann hoffen wir mal, dass Jörg für seine Funksprüche auch Zeugen findet bzw. diese mitgeschnitten hat. Wenn die Revierzentrale ihm dies erlaubt und er sowieso gerade eher rumdümpelt und somit eine Gefahr in der Straße darstellte, dann würde ich das noch nicht unbedingt als “bestrafungswürdig” sehen. Wenn er aber mit gutem Speed mal so eben ein paar Meilen abgekürzt hatte, dann … muss er wohl die Kröte schlucken.

    Interessant ist, dass sie ihr Schiff nach dem Anfangsverlust mehr oder weniger mit der gleichen Geschwindigkeit wie die Spitze segeln können. Da drücke ich doch beide Daumen und wünsche ihnen eine Möglichkeit, die 30..60..100sm wieder aufzuholen. Zum Glück ist das Rennen noch sehr lang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.