Big Picture: Musto Skiff auf dem Lotus Dach

Sport-Transport

Musto Skiff auf dem Autodach eines Lotus Elise. © Richard Evans

Musto Skiff auf dem Autodach eines Lotus Elise. © Richard Evans

Im Internet kursiert das Bild vom Musto Skiff auf dem Dach eines Lotus Elise. Der Transport scheint etwa genauso optimistisch angelegt wie der des US-Starbootes auf dem Autodach.  Soll das Einhand-Trapez-Skiff wirklich auf dem Sportwagen transportiert werden?

SR hat bei Musto Skiff Klassenboss Iver Ahlmann nach der Geschichte dahinter gefragt. Er machte den Kontakt zu dem Briten Richard Evans, der erklärte, nach einer einfachen Möglichkeit gesucht zu haben, das Schiff 160 Kilometer zur nächsten Regatta bringen zu können.

Er hatte nur seinen 3,70 Meter kurzen Sportwagen vom Typ Lotus Elise zur Verfügung, eine Leichtgewicht-Konstruktion mit Aluminium-Fahrgestell und Fieberglas Karosserie.
Der Lotus ist eigentlich ein Kabrio aber im Winter montiert Evans ein festes Topp.

“Ich war etwas nervös, dass der 44 Kilo-Rumpf die Windschutzscheibe beschädigen könnte”, sagt Evans. “Aber als er auf dem Dach lag, sah das ganz gut aus.” Bereit zum Fahren auf der Autobahn.

Aber dann machte der Brite doch einen Rückzieher. “Wir dachten, dass der Windwiderstand auf der Autobahn doch Probleme bereiten könnte und es sehr gefährlich werden würde.” Schließlich dachten wir, dass es doch sicherer sein könnte zwei Boote auf einen Doppeltrailer zu verladen.

Musto Skiff KV

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

5 Kommentare zu „Big Picture: Musto Skiff auf dem Lotus Dach“

  1. avatar yuammy sagt:

    …naja, auf deutschen Strassen würde ich mich mit solch einem Überstand nach vorn, nicht blicken lassen. Das zieht jeder Polizist aus dem Verkehr.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 2

  2. avatar Holger sagt:

    das passt doch ! beides leicht und schnell

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 2

  3. avatar Greil MPS Segler sagt:

    So machens richtige musto segler hald nen lotus und ein mps in der garage und am wochenende wird gesegelt!!

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 3

  4. avatar <°((( ~~< sagt:

    Genau: Das Rennauto kostet etwa so viel wie eine Eigentumswohnung, aber für einen Mietwagen mit richtigem Dachgepäckträger ist leider nichts mehr übrig. Dann lieber Boot aufs Hardtop.

    Wenn das ein Deutscher wäre, würde er sich bei der Regatta noch beklagen, dass er für seine 20,-€ Startgeld nicht genug geboten kriegt.

    Englischmänner machen solche Sachen ja anscheinend eher aus sportlichen Gründen 🙂

    (Bin nicht so der MPS-Profi: Ist der Mast von dem Skiff eigentlich teilbar, oder lässt man da die Luft raus und faltet ihn zusammen? Oder steht der tatsächlich vorne und hinten 2m über? Auf dem Foto ist das ganz schlecht zu sehen)

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    • avatar Olperer sagt:

      > Genau: Das Rennauto kostet etwa so viel wie eine Eigentumswohnung, aber für einen Mietwagen mit richtigem
      > Dachgepäckträger ist leider nichts mehr übrig. Dann lieber Boot aufs Hardtop.

      Der Lotus ist ein 10 Jahre alter Elise, Wert etwa 20k EUR …..

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *