Big Picture: Portugiese Francisco Lobato puscht seinen Figaro Racer

"Rudder Sit" statt "Keel Walk"

Francisco Lobato beim lässigen Rudder Sit auf seiner Figaro Beneteau II. © Joao Ferrand/Francisco Lobato Sailing Team

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

4 Kommentare zu „Big Picture: Portugiese Francisco Lobato puscht seinen Figaro Racer“

  1. avatar 123 sagt:

    Und wer macht als erstes den Propeller Walk??
    Oder Saildrive Sit?

  2. avatar dubblebubble sagt:

    Sieht mehr nach “Rudder Shit” aus…

  3. avatar Alex sagt:

    Aktionen die man nicht toppen kann sollte man nicht nachäffen.
    Das wirkt dann schnell wie die billige Karikatur von einem Aprilscherz und man wertet sich selber ab.

  4. avatar ? sagt:

    ich find das video klasse! bei den spiszenen denke ich, die figaro wäre eine jolle, sieht einfach toll aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 + 4 =