Big Picture: Spektakulärer Nacra17-Stunt – US-Team testet Fliehkräfte auf dem WM-Revier

Schleudertrauma

Das US-Duo Ravi Parent und Caroline Atwood hat bei seinem ersten Training vor der Nacra17-WM in Auckland die Grenzen seines Sportgerätes ausgetestet. Das Video kann einem Angst machen.

Das amerikanische Nacra17 Team testet das WM-Revier in Neseeland. Die Fliehkräfte scheinen größer zu sein als daheim…© Parent Atwood Racing

Kein Wunder, dass die Verletzungsrate des neuen olympischen Nacra17-Foilers höher ist als bei anderen Segelklassen. Das Video von der spektakulären Trainingskenterung von Ravi Parent und Caroline Atwood zeigt, welche Fliehkräft beim Segeln des Tragflächen-Katamarans auftreten können.

Die ambitionierte Crew mit dem Youth America’s Cup Segler Parent am Steuer und Caroline Atwood, die auf ihre dritte Olympia-Teilnahme für die USA hofft, plante nichts Spektakuläres. Sie wollte offenbar ganz einfach das WM-Revier vor Auckland mit einem Amwind-Schlag testen.

Bei den vorherrschenden Windbedingungen bis zu 30 Knoten Wind hebt sich der Nacra17 auch mit dichten Schoten aus dem Wasser. So weit so gut, aber es fehlt etwas der Gegendruck im Segel. Das Schiff kippt nach Luv und dabei kommt die Crew in Kontakt mit dem Wasser.

Der Steuermann müsste nun die Pinne wegdrücken, um wieder anzuluven, aber durch den Wasserkontakt entfernt er sich am Trapez hängend vom Boot. Dabei zieht er am Pinnenausleger, das Boot fällt ab, und durch die Fliehkraft schleudert er noch weiter nach Luv. Das Boot beschleunigt beim Abfallen weiter und die Schleuderwirkung verstärkt sich.

Beide Segler schleudern meterhoch in die Luft. Erst als der Bug des Leeschwimmers ins Wasser taucht und das Boot abstoppt fliegen auch die Segler nach vorne. Gott sei Dank ist die Bremswirkung vom Boot so groß, dass die Crew vorne am Katamaran vorbei ins Wasser stürzt. Wären sie ins Rigg oder auf das Boot gekracht, hätten sie die Olympia-Träume wohl begraben müssen. So müssen sie nur ihr Schleudertrauma in den Griff bekommen.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *