Big Picture: Yoann Richomme zeigt seinen IMOCA-Renner – Kommt Malizia dagegen an?

Sie kann schon fliiiegen

Sieht so die schnellste aktuelle IMOCA aus? Vendée-Globe Mit-Favorit Yoann Richomme präsentiert sein Geschoss, das den höchsten Entwicklungsstatus der Klasse erreicht.

Die Neue von Yoann Richomme. © Paprec Arkéa Team

Einige der schnellsten IMOCA zeigen sich gerade bei The Ocean Race. Boris Herrmann will dazu gehören. Aber die großen Favoriten in der Klasse haben ihre Karten längst noch nicht aufgedeckt. Sie lassen sich im Hinblick auf die Vendée Globe mehr Zeit bei der Entwicklung ihrer Neubauten, haben auf Route du Rhum und The Ocean Race verzichtet und lassen ihre Renner erst jetzt vom Stapel laufen, Charlie Dalin, Thomas Ruyant und Yoann Richomme.

Letzterer zeigt nun seinen frisch lackierten Renner in der Öffentlichkeit, der insbesondere deshalb bemerkenswert ist, weil der Franzose technisch bei Landsmann Ruyant aufgesattelt hat, dem aktuellen IMOCA-Sieger der Route du Rhum.

Obwohl Richomme noch keine Vendée Globe im Kielwasser hat und seinen Weg zum großen Abenteuer um die Welt als Quereinsteiger einschlägt – mit einem Umweg über die schwer umkämpfte Class40-Klasse in der er ohne viel Vorbereitung Route du Rhum gewann – betreibt er eines der aussichtsreichen am besten finanzierten VG-Projekte. Denn seine Paprec Arkéa ist ein Schwesterschiff von Ruyants neuer „LinkedOut“. Konstruiert von Antoine Koch und dem Designbüro Finot-Conq.

Die ehemaligen Platzhirschen der IMOCA-Szene

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.