Contender EM: Trapezkünstler am Gardasee – Trend zur gewachsenen Klasse

Foils, Fock oder Folie? Kein Bedarf

Die Contender haben bei ihrer EM wieder 129 Boote am Gardasee versammelt. Die Videos zeigen, was die Faszination der Trapezjolle ausmacht.

Contender

Matthias Kornig demonstriert den Segelspaß im Contender © Emilio Santinelli

Es gibt so viele neue, spannende Einhand-Jollen auf dem Markt. Mit Foils, Fock oder Folien-Segeln. Trapezjollen wie der Contender sollten wirklich zum alten Eisen gehören. Boote wie das Musto-Skiff mit Bugspriet und Gennaker oder die Foiler-Motte müssten die 51 Jahre alten Konstruktion eigentlich obsolet machen.

Start aus der Drohnen-Perspektive. © Dynamic Flight

Das Gegenteil ist der Fall. Die aktuelle Europameisterschaft zeigt, wie sehr die Klasse lebt. 129 Boote segeln in zwei Gruppen um den Titel, und die Videos vor der spektakulären Gardasee-Kulisse führen auf die Spur der Faszination. Es geht um hochklassigen Sport, Glitsch-Genuss auch an der Kreuz, das Erlebnis im großen Feld zu segeln.

Aber besonders die Stimmung in einer lange gewachsenen Klasse scheint für viele Segler wieder eine größere Bedeutung zu bekommen. Das Finn Dinghy und zuletzt auch die OK-Jolle, FD und 505er bestätigen einen Trend, der auf mehr Beharrungsvermögen in alt eingesessenen Klassen hinweist.

Wenn man dann noch so ein Gefühl erleben darf, wie es David Schafft mit seinem Steuerbord-Start vor dem Feld aufgezeichnet hat, ist die Welt des Seglers perfekt:

Start aus der Drohnenperspektive. Am Gardasee bei Südwind (Ora) gilt es, möglichst schnell nach rechts unter die Felswand zu wenden. Deshalb bevorteilt der Wettfahrtleiter gerne die linke Starseite. Steuerbord-Starter haben eine gute Chance durchzukommen:

Leetonnenrundungen:

Ergebnisse nach sechs Rennen

Wie sich die Klasse auch um weiblichen Nachwuchs kümmert:

Warum man Contender segeln sollte. Klassenporträt:

Contender Klassenvereinigung

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *