Deutsche Skipper beim Figaro-Auftakt: Beucke und Riechers starten in die Saison

Große Aufgabe

Susann Beucke (30) und Jörg Riechers (53) wagen sich in die Höhle der Löwen. Sie absolvieren ihr erstes Rennen in der Figaro III Klasse, der härtesten Einhand-Offshore-Schule der Welt.

Erstmalig seit langer Zeit wagen es zwei deutsche Einhandsegler, im wohl schwierigsten Einhand-Offshore-Circuit der Welt zu bestehen. Susann Beucke und Jörg Riechers sind seit Dienstag 11:30 Uhr beim Solo Maître CoQ am Start, das mit Beneteau Figaro 3 Yachten bestritten wird. Die Flotte der Einheitsyachten ersetzt seit 2019 ihre Vorgänger vom Typ Figaro 2.

Susann Beucke © Vincent Olivaud / Solo Maitre Coq

Es ist ein Rundkurs von 327 Meilen zu bewältigen mit Start und Ziel in Les Sables-d’Olonne über die Ile de Ré, Belle-Île und das Rochebonne-Plateau. Dann folgen am  Samstag und Sonntag zwei kleine Küstenkurse. Der Gewinner wird anhand der erzielten Punkte entsprechend den Platzierungen ermittelt und nicht anhand der Rennzeiten.

Jörg Riechers. © Vincent Olivaud / Solo Maitre Coq

33 Boote sind am Start, darunter acht Nicht-Franzosen und fünf Skipperinnen. Dabei musste man sich um die Rennserie schon Sorgen machen, da während der Corona-Pause zahlreiche prominente Abgänge zu verzeichnen waren. Und nach dem Mixed-Offshore-Olympia-Aus meldeten sich ebenfalls viele spannende Neueinsteiger wieder ab.

33 Figaro-Skipper eröffnen die Saison. © Vincent Olivaud / Solo Maitre Coq

Aber mit dem aktuellen Feld sind die Veranstalter sehr zufrieden. Die Serie hat immer noch ihren Wert als Bewährungsprobe für größere Aufgaben – etwa für ein IMOCA-Cockpit. Nirgendwo sonst

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − 12 =