Olympia-Helden: Ein Empfang jagt den nächsten für deutsche Segelmedaillengewinner

Großer Bahnhof

Der Großteil des erfolgreichen German Sailing Teams mit seinen Medaillen zurück in Hamburg. Foto: ChristianBeeck.de

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

4 Kommentare zu „Olympia-Helden: Ein Empfang jagt den nächsten für deutsche Segelmedaillengewinner“

  1. avatar Uwe Hollenbach sagt:

    Lieber Segelreporter,
    “Auch Kohlhoff und Beucke, die zwar nicht unter dem KYC-Stander segelt, …”
    Da ist euch leider ein Fehler unterlaufen. Paul Kohlhoff segelt unter KYC Stander.
    VG Uwe Hollenbach/KYC

  2. avatar PL_sven_westphal sagt:

    Wenn genug Nationalflaggen wehen, dann kommen sie alle aus ihren Löchern… die gesamte Politikprominenz. Wenn die sich tatsächlich für Segeln und nicht nur für Publicity interessieren würden (es ist Wahlkampf…), dann sollten sie zum Beispiel mal aufhören den Tradiseglern den Garaus zu machen. Millionen werden ausgegeben für “Sp(r)itzensport”, nicht selten durch Gladiatoren der Polizei und Bundeswehr, auf Kosten der Steuerzahler. Doping, Tierquälerei, Vertreibung von Menschen aus den Austragungsorten…. und und und… Olympia verrät die “Olympischen Werte” und den Sportgedanken wie es schlimmer gar nicht gehen kann. Ich guck mir nichts davon an, ich hör mir davon nichts an… diese Heuchelei beschert mir Übelkeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − 11 =