Extreme Sailing Series Cowes: Bilderserie und Video zum X40-Überschlag

Kat-Kenterung vor Cowes

Die britischen 49er Piloten Pink/Peacock werfen ihren gecharterten X40 um. © Marina Könitzer

Während die America´s Cup World Series in Cascais zwei Tage Pause macht, zieht die Extreme Sailing Series alle Register im Wettbewerb um die Zuschauergunst. Dabei hilft ihnen die wichtigste Zutat für spektakulären Segelsport: starker Wind. Der forderte prompt weitere Opfer.

Die Organisatoren haben die Flotte zwar schon seit zwei Tagen in zwei Sechser-Gruppen geteilt, damit es nicht zu viel Kleinholz gibt. Und sie bestimmten, dass ohne Gennaker gesegelt wird. Aber schließlich erlaubten sie doch, das große Tuch auszurollen.

Leidtragende dieser Entscheidung waren die Neulinge John Pink und Rick Peacock mit dem Leih-Kat “Aberdeen Asset Management”. Die britische 49er Crew, die zu den besten der Welt gehört überschlug sich im Dreikampf mit “Red Bull” und “Niceforyou”.

Bei der Ansteuerung des Leetores lagen sie zwischen den beiden Gegnern und hatten beim Einsetzen einer starken Böe nicht genug Raum zum Abfallen. Der Kat nickte mit beiden Bugspitzen in eine Welle, bremste ab und überschlug sich.

Die Bilder von sich überschlagenden Katamaranen flimmern inzwischen fast inflationär über die Schirme. Aber den dramatischen Kurzrennen auf engstem Raum kann man sich schwer entziehen. Für die Zuschauer vor Ort in Cowes ist es jedenfalls ein großes Spektakel.  Im Video zeigen sich die Massen, die den Regatten von Land aus folgen.

Eventseite

Ergebnisse

Zusätzliches kurzes Video Replay von der Kenterung

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

4 Kommentare zu „Extreme Sailing Series Cowes: Bilderserie und Video zum X40-Überschlag“

  1. avatar Martin sagt:

    Die Bilderstory funktioniert leider nicht:
    Rendering of template gallery-sr.php failed

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. avatar Egon sagt:

    Was ist jetzt eigentlich neuerdings sooooooooooooo sensationell an kenternden Katamaranen?
    Wüste Überschläge konnte man schon vor über 30 Jahren bei Hobie 16ern auf jedem Baggersee angucken.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    • avatar bowman sagt:

      Ja, aber die gab’s nicht im Fernsehen/Internet zu sehen – sondern nur im kleinen Videogerät aus dem Koffer auf dem Messestand 😀

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      • avatar Egon sagt:

        stimmt, vor 30 Jahren konnte man die noch nicht im Internet angucken …. LOL :p

        Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *