Extreme Sailing Series in Cowes: Roland Gäblers Kat-Abenteuer mit seiner Frau Nahid

Ehepaar Gäbler kämpft in Cowes

Roland Gäbler im Seebär-Look mit seiner Frau Nahid beim Extreme 40 Event in Cowes. © Marina Könitzer

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „Extreme Sailing Series in Cowes: Roland Gäblers Kat-Abenteuer mit seiner Frau Nahid“

  1. avatar hanseatic sagt:

    Auch wenn es sportlich nicht so läuft – ich find’s klasse, dass wir überhaupt einen Deutschen in dieser interessanten Serie dabei haben! Hey – wer bitte kann denn bei ständig wechselnder Crew Top-Platzierungen erwartet haben? Halt die Fahne hoch Roland!

  2. avatar Manfred sagt:

    Kopf hoch Roland! Bei Mitch Booth lief es auch nicht gut in Cascais. Der musste auf Weisung der Sponsoren täglich 1-2 Crewmitglieder rotieren lassen. Das kann auf diesen Kisten mit den zu treffenden Blitzentscheidungen nicht funktionieren.

    Hol Dir die Besten die Du bekommen kannst, dann geht es aufwärts.

  3. avatar Ein Fan sagt:

    man muss sich doch fragen warum die beiden crew mitglieder nicht mehr zur verfügen stehen!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.