Figaro AG2R Video: Mit Volldampf über den Teich

Schnell unter der großen Blase

Schon irre, wie diese Figaro Typen über den Atlantik donnern. Beim AG2R zeigen Thierry Chabagny und Erwan Tabarly mit On Board Bildern, dass man auch beim fast schon altmodischen Spinnakern schnell sein kann.

Kurz nach den Aufnahmen müssen die beiden Franzosen das Transatlantik Rennen in der  härtesten Offshore Shorthand Einheitsklasse aufgeben. Nach gut 22 Tagen lagen im 15 Boote Feld schließlich Gwenolé Gahinet und Paul Meilhat mit “Safran – Guy Cotten” auf dem 3890 Meilen Kurs von Concarneau Saint-Barthélemy in der Karibik vorne.

Die Riege der Altmeister, die keine Sponsoren mehr für die großen 60 Fuß Projekte akquirieren kann, wurde schwer geschlagen. Allen voran Michel Desjoyeaux als zehnter, aber auch Jean Le Cam auf Rang elf. Roland Jourdain war als vierter besser unterwegs, verlor den Zweikampf um Rang drei aber um kaum mehr als eine Minute.

Destopnews (Deutsch) über das AG2R Finale:

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Ein Kommentar „Figaro AG2R Video: Mit Volldampf über den Teich“

  1. Ein wenig unfair ist der Kommentar. Wenn man das Rennen verfolgt hat, dann war klar ersichtlich, dass die Option Nord zumindest für einige Tage die favorisierte war und das Ganze auch hätte gut (für Desj. et.al.) ausgehen können. Die haben in 2..3 Tagen mehr als 200sm verloren ohne sich “wehren” zu können.

    Die Sieger sind trotzdem grandios gefahren und mit Gwenole – der 2011 das Mini-Transat gewonnen und nach dem Umstieg auf einen Proto-Mini 2012/2013 auch das dort das Feld (fast / wenn nicht die 747 da wäre) dominiert hatte – leuchtet schon lange ein neuer Stern am franz. Seglerhimmel …

    Spannend wäre da mal der Vergleich mit Gabart aber … da müssen wir uns sicher nicht mehr lange gedulden …

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *