Fundstück: 14-Footer pflückt Contendersegler von der Kante

Blattschuss

Dumm gelaufen. Ein 14-Footer fädelt mit seinem Bugspriet im Trapezdraht eines Contenderseglers ein und verusacht bei ihm eine spontane Gleichgewichtsstörung. © Ottawa Skiff Grand Prix

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „Fundstück: 14-Footer pflückt Contendersegler von der Kante“

  1. Autsch! Das sieht spektakulär aus.

  2. avatar Marc sagt:

    Bei uns in Duisburg hat mal ein Kielboot (Yngling) einen FD Vorschoter mit seiner Bugspitze getroffen(die eigentlich sehr rund ist). Waren auf Kollisionskurs, der FD Steuermann war noch schnell genug reingerutscht, aber der Vorschoter wurde getroffen. War nicht viel Wind (ca. 2-3 bft) aber für einen schmerzhaften Rippenbruch hat es gereicht.

    Von daher muss man da schon etwas aufpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.