Gestorben: Ortwin Kandler, Mitbegründer von Aerosail

Mann mit Visionen

Zur Jahreswende ist der Deutsch-Franzose Ortwin Kandler nach langer Krankheit verstorben. Der ehemalige Airbus Manager war Mitbegründer und Geschäftsführer des Daimler Benz Segelprojektes Aerosail (1993 bis 96) und stand hinter dem französischen Auftritt beim America’s Cup 2007.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „Gestorben: Ortwin Kandler, Mitbegründer von Aerosail“

  1. avatar Fastnetwinner sagt:

    Guter Mann gewesen! Hat vielen von uns ein Entrée ermöglicht. Gute Reise!

    PS: Der Mast von “Krazy K-Yote II” war obercool! Alleine die Wenden war so einfach, weil man die Genoa nicht mehr um irgendwelche Saling herumziehen musste. Aber es war nicht die Berechnung, die verändert wurde, sondern der Mast war schlichtweg illegal, weil er a) twistete wenn man die Backstagen andrehte und weil b) Kevlar verarbeitet worden war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.