Fundstück: Sensationelles Video! Kat knallt gegen die Mole

“Groupama”-Ruderbruch! Alle Mann von Bord!!

Auszug aus dem Video. Der herrenlose "Groupama"-Kat knallt gegen die Mole von Cowes.

Was für ein Drama! Bei der Extreme 40 Series vor Cowes rast der Katamaran “Groupe Edmond de Rothschild” nach der Luvtonnenrundung in das Heck der “Groupama” mit Steuermann Franck Cammas und rasiert ihm das Ruder ab. Die Franzosen versuchen, das Schiff unter Kontrolle zu bringen.

Vorher hatte der Rothschild-Kat in dieser Szene den Franzosen das Ruder abrasiert.

Aber das Schiff rast mit maximalem Speed auf die Steinmole von Cowes zu. Im lezten Moment vor dem umvermeidlichen Crash springt die Besatzung über Bord. Der Kat knallt auf die Mole. Die Onboard-Kamera filmt das Drama. Aber der leichte Multihull kommt relativ glimpflich davon.

Die Onboard-Kamera zeigt die Sekunden vor dem Aufprall auf der Mole.

Die Rumpfspitzen knallen gegen die Steine. Das Heck hebt sich beim Aufprall aus dem Wasser. Danach klettert die Crew wieder an Bord und lässt sich in den Hafen schleppen. In der Nacht versucht sie, das Schiff für den nächsten Tag zu reparieren.

Hier das sensationelle Video Edit: Das offizielle Video funktioniert manchmal nicht. Deshalb hier noch die unkommentierte You Toube Version:

Eventseite

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

2 Kommentare zu „Fundstück: Sensationelles Video! Kat knallt gegen die Mole“

  1. avatar Andreas J sagt:

    Na Carsten: Die sollten mal bei uns in die Schule gehen, wie man mit gebrochenem Ruder nur unter Segeln noch um die Tonne und sogar ins Ziel kommt 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

  2. avatar rusty sagt:

    Offenbar ist keiner drauf gekommen, mal eine Schot loszuwerfen. Echte Profis…

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *