Knarrblog Berlin Match Race: Ananas-Finale gegen Schümi und Polizeikontrolle

Hätte klappen können...

Aber die meinen es ernst. Das ist eine echte Führerscheinkontrolle. Alle Teilnehmer sollen ihre Bootspapiere zeigen. Auch Wieser, Schümann und selbst die Kiwis und Ozzies. Dabei hat die Polizistin beim Anlegemanöver mit dem Polizeidampfer einen VSaW Steg gerammt und selber keinen Führerschein dabei. Die Aufsicht des Kollegen reichte wohl aus. Wahrlich eine skurrile Geschichte am Rande.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „Knarrblog Berlin Match Race: Ananas-Finale gegen Schümi und Polizeikontrolle“

  1. avatar FrAnke sagt:

    DANKE – für diesen tollen Segler-Erfahrungsbericht vom BMR; wir haben ihn mit Freude gelesen, sehr schön gechrieben!

  2. avatar k sagt:

    super kümmerling! da bekomm ich ja glatt lust mal wieder gegen Dich zu segeln!

  3. avatar Minnisemmel sagt:

    Es ist klasse, das Wochenende durch Dich noch einmal so intensiv zu erleben! Wie Du schon schreibst, “es fehlt nicht viel”! Beim nächsten mal heulen die Anderen!:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.