Video Fundstück: Bruch und Missgeschick bei der Rolex Big Boat Series vor San Francisco

Falsch gewickelt

[media id=337 width=640 height=360]Die Situation ist ohnehin nicht einfach. Sechs J 105 Yachten rasen mit Fullspeed auf die Leetonne zu. Wer zu früh den Gennaker birgt droht die Innenposition zu verlieren. Dazu noch Strömung gegenan, heftiger Wind und an der Marke muss gehalst werden.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „Video Fundstück: Bruch und Missgeschick bei der Rolex Big Boat Series vor San Francisco“

  1. avatar Rainer sagt:

    Shit happens! Aber cooles Manöver anschließend.

  2. avatar seven sagt:

    Ay, ein lehrstück wie man so ein missgeschick souverän händelt!
    Weiß man eigentlich ob sie letztentlich etwas gefangen haben? 🙂

  3. avatar ein Fan sagt:

    Cool, wie sie das Ding wieder einsammeln, aber das da nicht der Mast runterkommt als der Spi noch im Wasser war, Schoten los und die losgesegelt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.