J/70 Worlds: Magnus Simon führte mit seinem MSC-Team die deutsche Delegation an

Die besten Deutschen

Die junge Crew vom Mühlenberger Segel-Club war auf Rang 28 das mit Abstand beste deutsche Team bei der J/70 WM. Steuermann Magnus Simon im SR-Interview.

J/70 Worlds

Das MSC-Team mit Magnus Simon am Steuer ist auf Rang 28 das beste deutsche Team.

Das junge Hamburger MSC Team hat in der Segel-Bundesliga immer wieder mit Siegen und Podium-Plätzen auf sich aufmerksam gemacht, verpasste aber den Aufstieg in die erste Liga. Nun erlebte es einen Höhepunkt in Porto Cervo bei der WM auf Rang 28. Dabei gelang ihm mit Rang 4 im Weltklassefeld ein echter Talentplatz.

Das zweitbeste Boot steuerte Drachen-Spezialist Marcus Brennecke in seiner ersten Saison mit Markus Wieser auf Rang 42. Das Bundesligateam vom SMC Überlingen um Steuermann Seffen Hessberger platzierte sich auf Platz 56. SKWB-Liga-Steuermann Gordon Nickel wurde 61. zwei Plätze vor Philip Mecklenburg, der sich mit den Feuerherdt-Brüdern vom Aufsteiger Blankeneser Segel-Club auf die WM vorbereitet hat. Auch Leopold Fricke (Chiemsee Yacht-Club, 67.) und Christian Soyka (SV Itzehoe, 69.) konnten nicht in den Kampf um Spitzenplätze eingreifen.

Es wurde deutlich, dass die deutschen Spitzensegler bei dem starken Wind klare Speed-Nachteile gegen die meist deutlich schwereren Fünf-Mann-Crews hatten. Aber da in der Bundesliga nicht der Riggtrimm verändert werden darf und doch überwiegend bei Leichtwind und Flachwasser gewegelt wird, gibt es Defizite beim Material und Rigg-Tuning. So segelten die meisten der 31 deutschen Crews in der Silver Fleet.

J/70 Worlds

Enge Positionskämpfe im Mammut-Feld.

J/70 Worlds

Der Mistral war schon weg, aber auch am Schlusstag wurde die Flotte wieder von 30 Knoten überrascht.

J/70 Worlds

J/70 im Ü-18Kn-Glitsch

J/70 Worlds

Geschützt gegen die Sonne und härtere Einschläge.

J/70 Worlds

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *