Kieler Woche: 1000 Boote gemeldet – Große Verantwortung, internationale Vorbild-Funktion

Chance in der Krise

Die Kieler Woche könnte zu einem Gewinner der Corona-Krise werden. Seit vielen Jahren steht sie wieder im Mittelpunkt des internationalen Regatta-Kalenders. Die besten Segler der Welt sind am Start.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „Kieler Woche: 1000 Boote gemeldet – Große Verantwortung, internationale Vorbild-Funktion“

  1. avatar Alf sagt:

    Zu “Die Kieler Woche könnte zu einem Gewinner der Corona-Krise werden”. Das ist ihr zu wünschen. Nur könnte die Woche stattdessen zu einem Schuss nach hinten werden – wenn das Coronavirus hier in irgendeiner Form zuschlagen sollte. Dann wäre wohl analog zum aktuellen „Tennis-Desaster“ (made by Novak Djokovic) vom „Segel-Desaster“ die Rede. Insofern viel Glück den Organisatoren und Aktiven!

  2. avatar Oktant sagt:

    Die Kieler Woche hat leider noch nicht realisiert, dass die Zeit der Grossveranstaltungen vorbei ist.

    Kiel Schilksee wurde für die sechs Olympischen Bootsklassen – darunter 4 Kielbootklassen – konzipiert. Es macht daher keinen Sinn, eine Vielzahl weiterer Bootsklassen nach Kiel einzuladen, da dies auch für die Segler zu einem unzumutbaren Gedränge an Land und auf dem Wasser führt.

    Qualität statt Quantität sollte endlich auch in Kiel die neue Maxime sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn − zehn =