Kieler Woche Nacra 17: Rattemeyer hat ihren Mann gefunden, den Italiener Sibello

Kat-Hoffnung für Rio

[media id=927 width=640 height=390]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

7 Kommentare zu „Kieler Woche Nacra 17: Rattemeyer hat ihren Mann gefunden, den Italiener Sibello“

  1. avatar Ballbreaker sagt:

    “Roland Gäbler hat mit seiner Frau Nahid noch nicht in das Geschehen eingegriffen und muss das Crewgewicht stark reduzieren.”

    Rofl – das “Crewgewicht”, wie diplomatisch formuliert!

    🙂

    • avatar Super-Spät-Segler sagt:

      Wenn schon ein “Spargeltazan” wie Helge Sach zu schwer für Leichtwindregatten ist, werden Roland und Nahid echte Probleme bekommen.
      Eigentlich ein bißchen tragisch für die beiden. Machen jahrelang Werbung für eine Mixed-Klasse beim Katamaransegeln, nicht zuletzt mit tollen Leistungen und haben endlich Erfolg damit, dann aber auf einer Bootsklasse, auf der sie rein physisch kaum eine Chance haben. Ein echter Pyrrhussieg!

  2. avatar Tom sagt:

    Wie wird denn dann bei Olympia gewertet, wenn ITA und GER am Start sind? Geht das überhaupt?

    • avatar Yuammy sagt:

      Wir doch in dem Artikel gesagt -> der Junge hat auch einen deutschen Pass.

      “Sibello hat aber auch einen deutschen Pass und nutzt den nun für einen Wechsel der Flaggen.”

      …manchmal hilft einfach “lesen”!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 4 =