470er Video: Jollen-Ästhetik aus ungewöhnlicher Perspektive

Gute Aussichten...

Die 470er dürfen sich freuen. Vier weitere Jahre ist ihre Klasse olympisch. Für die deutsche Entwicklung sind das gute Aussichten. Neben den Altmeistern Lukas Zellmer und Heiko Seelig sind in den vergangenen Jahren zahlreiche Jugendmannschaften aus der 420er Klasse aufgestiegen.

Ferdinand Gerz/Patrick Follmann liegen auf Rang 28. der Weltrangliste, Daniel Zepuntke/Dustin Baldewein sind 32. und  Jan-Jasper Wagner/Lennart Scheufler 35. Dazu kommen Morten Bogacki/Jens Steinborn als 36. und Denny Naujock/Nils Schroder auf Rang 42. Außerdem geben die Autenrieth Brüder richtig Gas.

Auch die Frauen liegen in Lauerstellung. In der Weltrangliste belegen sie die Plätze 12/17/24/32/37/38. Für die nächste Generation passt Brasilien 2016 genau in die Planung.

Das 470er Team Frank Neurroth und Stephan Jung vom Yacht Club Bayer Leverkusen haben beim Training im französischen Biscarosse ein Video angefertigt, das die Klasse näher bringt.

Klassenvereinigung

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

2 Kommentare zu „470er Video: Jollen-Ästhetik aus ungewöhnlicher Perspektive“

  1. avatar Hanseatic sagt:

    Super gemacht von den beiden! @Carsten: Solltest Du mal an die NDR-Sportredaktion und Eurosport weiterleiten. Können die Kameraleute dort sich noch etwas abgucken. So ist Segeln auch im TV interessant und kurzweilig rüberzubringen.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar Kristof sagt:

    Für die, die mehr auf elektrische Musik stehen:

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *