BMW Club Cup im Drachen: Houdek siegt vor Hösch

Bester Club Deutschlands?

X99 Weltmeister Christian Soyka mit gutem Start in Luv über Wolfgang Hunger. © BMW Yachtsport

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

19 Kommentare zu „BMW Club Cup im Drachen: Houdek siegt vor Hösch“

  1. avatar Jollenfutzi sagt:

    wird Woller alt ???

  2. avatar Segelfreund sagt:

    Hallo Seglereporter,
    den ursprünglichen Kommentar von JP Naish finde ich hier nicht mehr – scheint als wäret ihr nun doch dazu übergegangen die Kommentare zu “zensieren”/moderieren. Ohne den Naish Kommentar sind aber auch andere Kommentare hier unverständlich, also wenn ihr schon moderierend eingreift, dann entweder kommentiert oder alles löschen, was damit im Zusammenhang steht!

    • avatar Carsten sagt:

      Yepp, wie hier schon mehrfach diskutiert, beschäftigen wir uns gerade mit dem Troll-Thema und sind unter anderem dazu übergegangen wie angekündigt, die Posts des Höhlenmenschen unter seinen verschiedenen Identitäten zu streichen. Es geht offenbar um ein Aufmerksamkeitsdefizit und deshalb wird auch nicht jede dieser Streichung kommentiert.
      Seine Email Adressen, die teilweise den Namen von Fortpflanzungsorganen enthalten, möchte ich ungern auf SR belassen.
      Ich weiß, dass dieses Streichthema sehr sensibel zu handhaben ist. Und wir haben uns das lange angesehen. SR ist als Austauschforum von Meinungen gedacht. Und das soll auch so bleiben. Ich bin auch gegen Echtnamen. Das würde die Kommentar-Vielfalt wohl sehr verringern. Aber wir wollen auch nicht untätig zusehen, wenn jemand unser Projekt torpediert.

      • avatar Segelfreund sagt:

        Hallo Carsten,
        danke für Deine Stellungnahme, die ich zu 100% nachvollziehen kann.
        Wünsche Euch ein glückliches Händchen dabei und zur Not leben wir dann damit, dass einige andere Kommentare auch nicht mehr wirklich verständlich sind (in diesem Fall KIEL, AFTERGUARD, MARC, HAMBURGER und WILFRIED, die sich alle auf den Troll bezogen haben)

      • avatar Christian sagt:

        uneingeschränkte Zustimmung, Carsten. Es geht ja wirklich nur um den einen gräßlichen Troll, der die Kommentarfunktione nmissbraucht und SR runiert.
        Bei alle noch so kontroversen Diskusionen wurde nie bisher m.W. “zensiert”, und das soll ja so bleiben.
        Also: Meinungsvielfalt bis hin zum Streit ja. Trolls, Hetze übelster Art, Beleidigungen usw. nein. Ich vertraue diesbezüglich vollständig auf Carsten und und Andreas, da sie es bisher bestens geregelt haben.

      • avatar Heini sagt:

        Ist das jetzt der richtige Weg? 🙁
        Ob durch das Gezeter von den anderen Kommentarschreibern oder Streichnung von euch, damit bekommt “er” doch genau die Aufmerksamkeit, die er will, so oder so.
        Und das Löschen von Kommentaren stachelt “ihn” doch nur umso mehr an, sich unter immer wieder neuen Namen hier einzuschleichen. So ne E-Mail-Adresse hat man in wenigen Augenblicken, da könnt ihr löschen, bis ihr schwarz werdet.
        Imho ist Ignorieren das einzige Mittel. Nur wenn es langweilig wird, vergeht dem Troll die Lust. Das ist nicht einfach, aber das muss man aushalten.
        Carsten, torpedieren tust Du dich selbst, wenn Du dich hier von deinen Stammkommentatoren (wie viele sind das? 20?) vor den Karren spannen läßt.

        • avatar Christian sagt:

          @Heini: Carsten ist der letzte, der sich von “Stammkommentatoren” einspannen lassen würde. Nimm einfach zur Kenntnis, dass es viele SR-Leser git, denen ihre Zeit zu schade und SR zu wertvoll ist, als dass sie Schwachsinnskommentare von einem bemitleidenswerten Troll lesen möchten.

          Man hat hier lange genug mit dem Troll Geduld gehabt, aber nun reicht es. Enough is enough.

          • avatar Heini sagt:

            @Christian: Sir, jawohl Sir, ich nehme zur Kenntnis, Sir!

            Ist der 11.36 Uhr-Kommentar auch von Dir?
            “Der gräßliche Troll, der SR ruiniert”
            “Zeit zu schade, SR zu wertvoll”
            Ich finde, Du siehst die ganze Sache ziemlich verbissen.

        • avatar Kiel sagt:

          weia, hier redet jemand von anstacheln, torpedieren, ich dachte das hier waere ‘Segelreporter’ und nicht JGoebbels Propagandamaschine – Reichsfunk?

          wie auch immer, Foren (und das ist diese Kommentarfunktion letztlich in einer Art und Weise) haben meistens ‘Moderatoren’ und diese haben – wie auch in den Sonntag-Abend fuellenden TV Beitraegen eine ‘weisende’ Funktion.

          mir macht es nichts, wenn jemand meine Kommentare loescht, sollte jemand diese fuer nicht erwuenscht halten, ich definiere micht nicht ueber meine Forenbeitraege,wohl aber diese site – jedenfalls zu einem gewissen Teil.

          Interaktion ist nicht nur hier wertvoll und anreichernd, sobald diese jedoch aus dem Rahmen faellt, muss dann wieder moderation eingreifen.
          In diesem Sinne, koenntet Ihr wohl meinen Kommentar mit dem Torfkutter loeschen, der macht nun wirklich keinen Sinn mehr.

          Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 1 =