Contender Video: Mit der Einhand-Trapezjolle in der Brandung

Auf dem Sprung

Der Holländer Ron van den Berg ist fasziniert vom Contender-Segeln und teilt seine Leidenschaft durch Videos. Dabei ist er weniger ein Regatta-Junkie, wie Jan von der Bank, der 2010 mit einem Video Aufsehen erregte. Van den Berg fordern die Bedingungen vor seinem Heimat-Spot Nordwijk an der Nordsee heraus.

Mit dem Contender durch die Brandungs-Brecher

Der Ort zwischen Amsterdam und Den Haag bringt regelmäßig Brandungsbedingungen und der Holländer mag es, mit den Wellen zu spielen.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
https://yachtservice-sb.com

13 Kommentare zu „Contender Video: Mit der Einhand-Trapezjolle in der Brandung“

  1. avatar Backe sagt:

    Geilomat!
    Da krieg ich doch glatt wieder dieses positive Arsch-Jucken …
    Auch wenn das Wasser hier im Norden momentan einen etwas zu hohen Härtegrad hat, muss ich doch jetzt glatt die Garage freischippen und meinen Conti streicheln gehen!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 1

  2. avatar Christian sagt:

    wieviele Masten braucht Ron denn so pro Jahr? Kentern bei dieser Welle und dem flachen Wasser hält selbst der härteste Prügel nicht lange aus… naja, er weiß offensichtlich, was er tut.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 3

    • avatar PlanB sagt:

      Contendersegler spielen gerne…
      hat auch noch ein Uraltrigg drauf, zum zerbröseln 😉

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 1

      • avatar Backe sagt:

        @ Christian: Quatsch mit Soße! Wenn’s ihn schon mal den Mast gekostet hätte, wär’ längst eine Kohlefaserstange auf dem Boot!

        Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 2

        • avatar Christian sagt:

          naja, ein Kohlemast wäre ihm doch viel zu schade, um ihn in der Brandung zu schreddern…

          Ron kauft bestimmt den ganzen Alumast-Markt leer, gibt ja genügend Umsteiger 😉

          Aber vielleicht verbietet er es sich auch einfach zu kentern, die coole Sau!

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

  3. avatar MAUERSEGLER sagt:

    ich hab das mal auf einer holländischen Watteninsel mit nem Laser gemacht, bei 4-5 Windstärken Sideshore gegen den Strom. Das war stundenlanges surfen auf total geilen Wellen, nur unterbrochen von kurzen Kreuzschlägen, bei denen der Strom einen mit 4 Knoten wieder zurück geliftet hat, und los ging´s von Neuem.

    War mit das schönste Segelerlebnis meines Lebens, und ja, durchkentern sollte man tunlichst vermeiden 😉 Das hat dann ein Kumpel gemacht und ich war froh, dass sich der Mast nur ineinander geschoben und nicht unten rausgeguckt hat.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 1

  4. avatar Alex sagt:

    Wen man am Bodensee den Jollenseglern zuschaut, hat man fas immer den Vergleich von einer Moto-Cross Maschine in der Fußgängerzone.
    Wenn es dann etwas Wind hat rufen besorgte Landratten gleich die Seenotrettung, wie in jüngster Geschichte.

    Wer als “Yachti” diese Bilder sieht muss doch einfach Bock bekommen das selber auszuprobieren.
    Auch wenn es nach dem Ablegen nur noch Ohrfeigen hagelt. Zumindest geht es mir so.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

  5. avatar Uwe sagt:

    Wind und Seegang sehen wir auch auf dem folgenden Mallorca-Video:

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  6. avatar Ron sagt:

    Danke für Eure Kommentare, ich bin der Sa#.
    Mit 11 Jahren Brandungssegeln mit der Contender habe ich bis jetzt 1 Mast (Alu) gebrochen.
    Christian liegt richtig, ich habe gerade 2 gebraucht Alumasten gekauft habe für den Fall das.
    Der Contender liegt wenn er gekentert ist sehr hoch ins Wasser und dadurch neigt der Mast schnell nach unten zu gehen.
    Ich benutze auch zur Sicherheit ab 15 Knoten ein leichter (130 g) Vinyl Ball mit ein Durchmesser von ca. 26cm
    Gibt ein Auftrieb von ca 10 Liter, sieht nicht cool aus, aber effektiv, wenn man in der Branding gekentert ist,
    muss man schnell sein, um nicht von der nächste Brecher erfasst zu werden, der den Mast, wenn man ungünstig liegt, im Boden drückt und dann kann man ahnen was passiert.

    I hope I see you on the water

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 0

    • avatar Christian sagt:

      Hi Ron, 11 Jahre Brandungssegeln und nur ein Mast? Respekt! Aber man sieht auf dem Video, dass du es drauf hast. Das mit dem Kenterball ist eine super Idee. Normalerweise benutzen sowas nur Anfänger, aber ungewöhnliche Bedingungen verlangen nach ungewöhnlichen Lösungen.
      Leider befürchte ich, wir werden uns nicht auf dem Wasser sehen.. der Carbonmast von meinem A-Cat ist mir zu schade. Texel ist mir Warnung genug 😉

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    • avatar Backe sagt:

      Hey Ron,
      ich finde Dein Video absolut oberklasse!
      Mach auf jeden Fall weiter damit, ruhig auch viele viele kurze Clips, so 1 Min. 1,5 Min, anstatt einen langen … Damit erreicht der Contender noch “breiter” Aufmerksamkeit.
      Am Ende segeln die Contender dann noch einen Up-and-down “Brandungs-Cup” bei Dir aus! Ich wäre auf jeden Fall dabei!
      Herzliche Grüße,
      Backe – President of the International Contender Class

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  7. avatar Ron sagt:

    mir war es auch bewusst das der Film mit 8 Minuten eigentlich zu lange ist, aber wollte gerne alle schöne clips von 2011 unterbringen. Es gibt auf Vimeo auch ein 6 Minuten Version, ist immer noch lange.
    Ich werde 2012 auch ein 1-3 Minuten Version machen.
    Ich hoffe das ich in season 2012 weitere Aufnahmen machen kann unter bessere Bedingungen mit besseres Licht und noch weitere Aufnahmepositionen, aber es kostet viel Zeit, und das Wetter muss stimmen.
    Es ist schade das in unsere Segelclub nicht mehrere Contender gibt, es gibt wohl viele (40-50) Laser.
    Aber der Contender mit Trapez gibt ja der besondere Kick!

    ich hoffe ich sehe euch mal irgendwann on the water!

    Grüße
    Ron

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  8. avatar Anna van den Berg sagt:

    Suuuper! Hast du toll gemacht Papa ♥

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *