Melges 32: Wolfgang Stolz und Christian Soyka spielen in der ersten Liga

Holpriger Saisoneinstieg

Viel Regen bei dem Auftakt der Audi Sailing Series 2011 in der Melges 32. © G. Trombetta/Melges 32

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

5 Kommentare zu „Melges 32: Wolfgang Stolz und Christian Soyka spielen in der ersten Liga“

  1. avatar Jollensegler sagt:

    trotzdem Hut ab vor den 2 deutschen M32 Teams
    immerhin trauen sich welche in den OneDesign Bereich international
    und segeln kein Vermessungsformelzeug
    richtig so !

  2. avatar Plan B sagt:

    welchen Hut, wo vor ab? Vor Eignern die steuerrelevante Finesse zeigen?

    • avatar Jollensegler sagt:

      davor das diese 2 Teams sich der Konkurrenz in OneDesign stellen
      und Einheitsklasse segeln und nicht nach Vermessungsformel x oder y

  3. avatar Rolf L. Burmester sagt:

    Eine kleine Berichtigung: Christian Soyka ist viermaliger Weltmeister in der X-99-Klasse: 2004, 2007, 2008 und 2009. Schöne Grüße aus Itzehoe von der SVI, seinem Heimatverein.

  4. avatar Rolf L. Burmester sagt:

    Eine kleine Berichtigung: Christian Soyka ist viermaliger Weltmeister in der X-99-Klasse: 2004, 2007, 2008 und 2009. Schöne Grüße aus Itzehoe von der SVI, seinem Heimatverein.

    Es stimmt, es war mir nicht klar, ob es geklappt hat. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.