Video Fundstück: 18 Footer Abstürze; Pit Peckolts erfolgreiches Gastspiel

Adrenalin Sucht

18-Footer sind übertakelte Rennmaschinen, auf die sich nur die wenigsten trauen. Crashes wie im Video aus der ehemals sehr präsenten Profi-Liga in Australien machten diese Konstruktionen berühmt.

Pit Peckolt mit leichten Problemen am 18 Footer Steuer, die er schnell in den Griff bekommt. © RWYC

Pit Peckolt mit leichten Problemen am 18 Footer Steuer, die er schnell in den Griff bekommt. © RWYC

Längst sind Crews aber auch hierzulande süchtig, nach dem Adrenalin, das beim 18 Footer segeln häufiger durch den Körper rauscht, als bei anderen Bootsklassen. Das Dreimann-Turngerät motivierte zuletzt sogar den deutschen 49er Helden von Qingdao Pit Peckolt zu einer Stippvisite. Der Bronzemedaillen-Gewinner sprang bei den Britischen Nationals in Plymouth beim Team Magic Marine für Skipper Norbert Peter ein.

Peckolt, der zurzeit für sein Wellenenergie-Wandler-Projekt mehr am Schreibtisch sitzt als am Draht hängt, hatte wenige Probleme bei der Eingewöhnung und führte GER 33 mit Finn Mrugalla und Eike Dietrich zum Sieg. Ansatzlos hielt er den britischen Europameister Jasmie Mears in Schach. Dabei herrschten laut Team Website “männliche” Bedingungen mit über 20 Knoten. Aber gelernt ist gelernt.

Ergebnisse

18 Footer Klassenvereinigung

Der letzte deutsche Medaillengewinner Pit Peckolt hängte sich mal wieder an einen Skiff-Draht. © RWYC

Der letzte deutsche Medaillengewinner Pit Peckolt hängte sich mal wieder an einen Skiff-Draht. © RWYC

Ohne viel Training hängt sich der 49er-Held an den 18-Foot Draht und gewinnt die erste Regatta. © RWYC

Ohne viel Training hängt sich der 49er-Held an den 18-Foot Draht und gewinnt die erste Regatta. © RWYC

Manchmal fehlt der Druck. Bei extremen Bedingungen ist die spontane Koordination auf der Kippel-Kiste nicht so einfach. © RWYC

Manchmal fehlt der Druck. Bei extremen Bedingungen ist die spontane Koordination auf der Kippel-Kiste nicht so einfach. © RWYC

Mit jedem Rennen wird die Kontrolle größer, das Siegen einfacher. © RWYC

Mit jedem Rennen wird die Kontrolle größer, das Siegen einfacher. © RWYC

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

6 Kommentare zu „Video Fundstück: 18 Footer Abstürze; Pit Peckolts erfolgreiches Gastspiel“

  1. avatar C sagt:

    geile Teile, diese 18- Footer !

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 1

  2. avatar Christian sagt:

    nettes Video, aber mit Aufnahmen aus den 90er Jahren… schon seit langem hat kein 18-Footer mehr diese komischen Klappwings, die hier für schöne Stunts sorgen.

    Wie aktuelle 18s mit ihren ultraradikalen Fathead-Großsegeln aussehen, kann man z.B. sehen bei http://www.18footerstv.com/

    Übrigens ist die 18-Footers-League in Sydney immer noch recht aktiv. Die Saison 2012/13 hat bereits begonnen, es gibt fast jeden Sonntag Rennen. Mit dabei ist dieses Mal ein echter Segelpromi: Malcom Page, Goldmedaillengewinner 2012 im 470er.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  3. avatar Christian sagt:

    einfacheres Handling an Land. Mit gesteckten Wings ist es allerdings auch nicht viel schlechter, und die Vorteile von mehr Steifheit sind beim Segeln enorm.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  4. avatar jollenfutzi sagt:

    Am kommenden Wochenende ist Pit Peckolt auch mal wieder am Start bei Kult-Regatta LetzteHelden auf der Elbe
    Hier im Einsatz mit dem 505er der Klasenvereinigung für die Helden ja eine Ranglistenregatta ist
    Ist das der Start einer Kampagne hinführend auf die 505 WM 2014 in Kiel …?

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    • avatar Gunther Ahlas sagt:

      Nee, Pit segelt zum Spass mit seinem alten Jugendkumpel Simon. Sehr sympathisch 🙂

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *