Knarrblog: Fast Rund Bornholm mit der Class40 “Rote 68”, die erste Langstrecke

Plötzlich feuert es los

Mist. Wieder aufrappeln, weiter. Nicht viel verloren. Der rote Bär im weißen Spi der Walross ist klar überholt. Er wandert immer weiter achteraus. Toll, es ist warm, der Kahn geht ab und wir sind wieder mitten drin im Wettkampf.
Uwe sieht nach hinten, grübelt

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

30 Kommentare zu „Knarrblog: Fast Rund Bornholm mit der Class40 “Rote 68”, die erste Langstrecke“

  1. avatar jan T. sagt:

    Schöner beriech.
    Ich kenne das Problem.
    Bin zwei Mal mit einer Rommel 33 rum gesegelt
    Und einmal mit meiner Sprinta Sport .
    Bei der ersten Tour haben wir auch viel wind gehabt und meinen Margen war auch gereizt. War die ganzen 48 stunden die wir unter Wegs waren an deck wollte auch nicht runter.
    Bei meiner Sprinta Sport Tour Rund Bornholm konnte ich als einziger schlaffen. Dar Gings den andern schlecht.
    Mann kann es nicht steuern.
    Aber es ist immer wieder schön wenn Mann sagen kann wir haben es Geschafft rum zukommen und wieder in Warnemünde anzukommen.
    Bis dann

  2. avatar Mirko sagt:

    Einfach herrlich & ehrlich! Bitte, bitte mehr davon, auch von Euren Drachen-Alster-Abenteuer!
    Ach ja, Ihr könnt mich nächstes Mal gerne anrufen, wenn spontan jemand abspringt!

  3. avatar Enno sagt:

    Ach Hannes, ich dachte das wäre Englisch und würde für “Man versus Boat” stehen 🙂

  4. avatar Hannes sagt:

    Was soll man denn bei den Mittelrheinischen Verkehrsbetrieben lernen?

  5. avatar florenzo sagt:

    Laser 1982, da haben wir ja einen ganz Großen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert