Little America’s Cup: Cammas siegt dreimal – fünf Kats mit Bruch ausgefallen

Viel Kleinholz

Der Little America’s Cup hat am ersten Renntag im britischen Falmouth viel Kleinholz produziert. Nur fünf von insgesamt elf Flügel-Katamaranen der C-Klasse konnten in drei Rennen punkten. Franck Cammas mit seinem Groupama Kat holte drei Siege mit Spitzengeschwindigkeiten über 30 Knoten.

Nachdem das portugiesische Team bereits am Vortag mit gebrochenem Hauptbeam vom Wettbewerb zurückgetreten war, waren am ersten echten Renntag auch viele der verbliebenen zehn Teams überfordert.

Der britische Gastgeber Invictus kenterte schon auf dem Weg zum Rennkurs und beschädigte seinen Segelflügel und brach ein Schwert. Den Amerikanern vom Cogito knickte ein Element am Wing ab. F-18 und A-Cat Weltmeister Mischa Heemskerk kenterte mit einem der beiden Schweizer Hydros Katamarane auf Tragflächen nach Luv als der Kat aus dem Ruder lief und der Pinnenausleger brach. Der kanadische “Canaan” Kat, Sieger 2010, musste mit einem Struktur-Bruch in Wing ebenso aufgeben, wie der zweite US-Kat “Aethon” von Klassen Guru Steve Clark.

Das alles konnte aber nicht über die überlegene Vorstellung von Volvo Ocean Race Sieger Franck Cammas hinwegtäuschen. Mit drei Siegen zeigte seine Groupama Konstruktion, dass sie bei den Bedinungen bis 15 Knoten am besten zu beherrschen ist. Der Franzose hat die beiden Hydros Katamarane, die wie er auch auf die Hydrofoil-Technik vertraut, im Griff.

Ergebnisse Little America’s Cup

Event-Website

Live-Video

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

2 Kommentare zu „Little America’s Cup: Cammas siegt dreimal – fünf Kats mit Bruch ausgefallen“

  1. avatar jorgo sagt:

    Das sieht ja maechtig nach Baustelle aus ….. .
    Ich glaube es vergeht noch ein bisschen Zeit bis wir alle entspannt auf Fluegeln segeln mit unseren Kats.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • avatar Super-Spät-Segler sagt:

      Die Lasersegler können schon, die nötige Kohle vorausgesetzt…

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *