Malizia bei The Ocean Race mit Problemen: 11th Hour und Holcim-PRB ziehen weg

Harte Schläge

Verkehrte Welt bei The Ocean Race. Nach ungewohnt starker Leichtwind-Performance zu Beginn beim Inport-Race, ist Malizia bei stärkerem Wind mehr als 40 Meilen zurückgefallen. Die direkten Gegner sind schneller.

Nach dem Hochgefühl kommt die Ernüchterung. Boris Herrmann zeigte große Vorfreude auf diese vorentscheidende fünfte Ocean-Race-Etappe über den Altantik. Auf diesem Abschnitt sei die Wahrscheinlichkeit für starken Wind und harten Wellengang besonders groß. Dabei funktioniere das Malizia-Design besonders gut.

Kevin Escoffier steuert konzentriert beim Inport-Race, kommt aber nicht gut in Fahrt. © Yann Riou/ Holcim – PRB / The Ocean Race

Nun aber zeigt das Team gegenüber der Konkurrenz Schwächen, die zuletzt ausgemerzt schienen. Das deutsche Boot hatte sich bei der vergangenen Etappe im Zweikampf mit 11th Hour auf Augenhöhe gezeigt und schien in seinen Allroundfähigkeiten verbessert.

Diesen Eindruck konnte das Team beim wichtigen Inport-Race-Sieg in Newport bestätigen, als der im Vergleich zur Konkurrenz “große Bus”, wie ihn Yann Eliès bezeichnete, überraschend in Luv an 11th Hour vorbeitrieb.

Kritischer Start

Dabei war der Start äußerst kritisch. Das Timing stimmte nicht – nur 11th Hour war rechtzeitig – , fünf Längen fehlten beim Schuss, Steuermann Yann Eliès fand sich über der Startschiff Anliegelinie wieder und in einer äußerst gefährlichen Situation. Von Lee schob Holcim-PRB hoch und schien die Lücke zur Startlinie schließen zu können. Ein Shut-Out drohte. Malizia hätte rechts am Startschiff vorbeisegeln, und nach Wende und Halse neu starten müssen – die Höchststrafe. Aber Eliès gab Gas und ging ein erstaunliches Kollisionsrisiko ein.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „Malizia bei The Ocean Race mit Problemen: 11th Hour und Holcim-PRB ziehen weg“

  1. avatar Hartmut sagt:

    Rosi und Will sind doch noch gar nicht im Mast gewesen . . . .
    Erst danach fährt die Malizia ordentlich! Schon vergessen 😉

  2. avatar Christoph sagt:

    Stimmt!

    Tatsächlich sieht es derzeit so aus, als würde der eine Charlie dem anderen Charlie gerade zeigen, wie man sein Boot effektiver segelt! 😉

  3. avatar atlantis sagt:

    11th Hour hat einen Vorteil gegenüber der Malizia:

    nämlich Charlie Dalin, der neu an Bord ist und als Naval Architekt bereits bewiesen hat, das beste aus den Schiffen herausholen zu können.

    Seine Erfolgsbeilanz ist beeindruckend.

    2022: Route du Rhum – 2nd
    2022: Défi Azimut – 1st
    2022: Vendée Arctique – 1st
    2022: Guyader Bermudes 1000 Race – 1st
    2021: Transat Jacques Vabre – 2nd
    2021: Défi Azimut – Lorient Agglomération – 1st
    2021: Rolex Fastnet Race – 1st
    2020-21: Vendée Globe – 2nd (80d 06h 15m 47s)
    2020: Défi Azimut – 8th
    2020: Vendée-Arctique-Les Sables d’Olonne – 2nd
    2019: Transat Jacques Vabre – 1st
    2018: La Solitaire Urgo Le Figaro – 3rd
    2018: La Solo maitre Coq – 6th
    2017: Douarnenez Fastnet Solo – 1st
    2017: La Solitaire Urgo Le Figaro – 3rd
    2016: Douarnenez Horta Solo- 1st
    2016: La Solitaire du Figaro – 2nd
    2015: Transat Jacques Vabre – 3rd
    2015: La Solitaire du Figaro – 2nd
    2015: Solo Basse Normandie – 2nd
    2014: Championnat de France de Course au Large – Winner
    2014: Le Havre All Mer Cup – 3rd
    2014: La Solitaire du Figaro – 3rd
    2014: Lorient – Horta Solo – 2nd
    2013: Rolex Fastnet Race – Winner Figaro
    2013: Tour de France à la Voile – 3d M34
    2013: Record SNSM – Winner
    2012: Transat AG2R – Winner
    2012: Med-Race – 3rd M34
    2011: Solo Basse Normandie – 3rd Figaro
    2010: Record SNSM – Winner
    2009: Mini Transat – 2nd Pogo 2
    2008: Rolex Sydney Hobbart – 2nd
    2008: les Sables – Les Açores – Les Sables – 2nd Pogo 2
    2004: Round The Island – Winner Farr 52
    2004: Commodore’s Cup – Winner Farr 52

    Für die Malizia könnte es daher schwer werden !

    5
    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.