Manöver-Technik: Spinnaker Setzen mit einer Fünf-Mann-Crew

Hoch die Blase

Das dänische Match Race Team Trifork zeigt nach dem Wenden-Manöver wie auf einer Yacht vom Typ DS Matchracer 37s der Spinnaker schnell gesetzt wird.

Spinnaker Manöver

Beim Abfallen wird der Spinnaker in das Topp gezogen. Die Crew versucht, die Arbeit von der Luvkante zu verrichten.

Die Fünf Mann Crew des Match Race Weltranglisten 20. Joachim Aschenbrenner, die auf eine Einladung zur World Tour hofft, konzentriert sich dabei bewusst auf die Gewichtsverlagerung nach Luv. Bei jedem Handgriff wird darauf geachtet, dass kein Luvgewicht verloren geht. Gerade das Abfallen an der Luvtonne bei stärkerem Wind wird sonst enorm schwierig.

Eine Besonderheit bei den DS Matchracer 37s Yachten ist, dass der Spinnaker aus dem Vorluk gesetzt werden kann. Bei vielen Schiffen ist das nicht möglich. Das Tuch wird häufig aus dem Niedergang gezogen.

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

3 Kommentare zu „Manöver-Technik: Spinnaker Setzen mit einer Fünf-Mann-Crew“

  1. avatar na_hoppla sagt:

    Was war daran jetzt so Besonderes oder gar neu?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 4

  2. avatar discoqueen sagt:

    Bei einem “perfekten” Manöver würde der Toppnant von der Kante aus gezogen…….. Und das Gewicht bliebe auch während dem setzen im Luv…..

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 1

  3. avatar andreas sagt:

    jo, so hebbt wi dat ok jümmers mokt………schon vor dörtich johr!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *