Mini-Transat: Warum so viele Skipper gen Norden segelten – Finks Gesamtsieg wackelt

Bildschirmfoto 2021-11-08 um 14.33.53

Der nach der 1. Etappe Zweitplatzierte Hugo Dhallenne (braun, unbten) hat sich in die südlichste Position manövriert.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf − 1 =