Neues britisches Flaggschiff: Ökologisch wertvoll aber auch mit einem geräumigen Ballsaal

Eigentlich will es keiner

25 Jahre nachdem Die Queen von Bord gegangen ist, stehen die Chancen nicht schlecht, dass es eine neue “Britannia” geben wird. Wird es ein Segelschiff sein? Das Projekt spielt eine Rolle im Wahlkampf.

Imposante Ansicht des möglichen britischen Flaggschiffes. © Gresham Yacht Design

Liz Truss, die als britische Außenministerin beste Chancen hat, die Nachfolge von Boris Johnson anzutreten, glaubt offenbar ihre Ambitionen mit der Aussicht auf ein neues britisches Flaggschiff befeuern zu können. Sie macht sich dafür stark, dass England gut 25 Jahre nach Stilllegung der Royal Yacht “Britannia” erneut ein Flaggschiff erhält.

Das fand auch Johnson gut, allerdings will die mögliche neue “Eiserne Lady”, anders als er, den Steuerzahler außen vor lassen. Sie glaubt an Sponsoren für ein solches Projekt, das auf umgerechnet 230 Millionen Euro geschätzt wird.

Ausreichend Platz an Bord. © Gresham Yacht Design

Diese politische Entwicklung hat dazu geführt, dass sich potenzielle Bewerber für diesen Auftrag in Stellung bringen, der schon im Mai 2021 offiziell ausgeschrieben wurde. Einer von ihnen ist Gresham Yacht Design. Die Konstrukteure haben eine Reihe detaillierter Renderings veröffentlicht, die ihren Vorstellungen von einem nationalen Flaggschiff entsprechen.

Sie stellen sich einen 118 Meter langen Motorsegler mit Dyna Rigg vor, auf dessen Segeln der Union Jack prangt. Dabei hoffen sie insbesondere darauf,

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.