Normandie Channel Race: Riechers auf Platz sechs vor Strauss und Herrmann

Duell der deutschen Seehelden

Duell der deutschen Seehelden. Boris Herrmann (r.) liegt nach dem Start vor Jörg Riechers mit seiner irischen Yacht. © NCR

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „Normandie Channel Race: Riechers auf Platz sechs vor Strauss und Herrmann“

  1. avatar bläck sagt:

    Aehh….Etienne David…ist kein Franzose….es kommt aus dem französisch spechenden Teil eines Nachbarlandes welches sich weiterhin standhaft weigert, zur Grand Nation zu gehören….

    Wär hets erfunde ?

    🙂

  2. avatar Holger sagt:

    Boris & Matthias in Doublehanded gutes Team
    dann haben die ja wenigstens Gesprächsstoff und können sich über
    die 505er Segelei unterhalten
    Matthias seinerzeit 1984/85 und Boris von 2004 bis 2007 und bis etzt immer noch mal gelegentlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.