2011-2012 Global Ocean Race: Stand der Vorbereitungen der 40 Degrees

Das Rennen vor dem Rennen

Das englisch-deutsche Team Hannah Jenner und Anna-Maria Renken hat sich am 28.03.11 als erstes Team für das Global Ocean Race mit der Überführung von Guadeloupe zu den Azoren qualifiziert. Am 25. September 2011 erfolgt in Palma de Mallorca der Start zur 1. Etappe des GOR nach Cape Town/Südafrika. Die Zeit rennt.

40 Degrees bekommt ein Face-lift © www.h-anna-h.com

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Renken sagt dazu: “Es geht langsam aber stetig voran. Nach dem Normandy Channel Race, unsere erste gemeinsame Race-Erfahrung und zugleich Materialtest für 40 Degrees, sind wir jetzt in Hamble südlich von Southampton.  40 Degrees bekommt ein Face-lift: einen neuen Unterwasseranstrich, der mehr als notwendig war, beide Ruder sind ausgebaut und Verschleissteile werden ausgetauscht. Auch die für das GOR notwendigen Umbauten auf Cat 0 Sicherheits-Standard laufen nach Plan. Am 28. Juli haben wir unseren 180° Kenter-Test hier in Hamble.”

Neben Musto (Bekleidung), Von Zipper (Sonnenbrillen) ist nun auch Eberspächer mit einem Airtronic D4 Heizaggregat an Bord. Jenner meint dazu: “Da 40 Degrees die meiste Zeit nasser segelt als eine volle Badewanne, wird es ein Luxus sein, während des Rennens unsere Kleidung von Zeit zu Zeit trocknen zu können. Dies wird uns sehr helfen, in den harten Etappen die Motivation oben zu halten.”

Es sind noch genau 72 Tage bis zum Start des Global Ocean Race in Palma de Mallorca und es fehlt nach wie vor die verbindliche Zusage eines Titel Sponsors für 40 Degrees und seinem Team. “Es finden gute Gespräche statt, wir haben uns auch dazu Profis mit an Bord genommen”, sagt Renken. Jenner bringt es auf den Punkt: “It’s a never ending race against time, but nothing ist impossible.”

Für die meisten Ocean-Race-Kampagnen gibt es ein Rennen vor dem Rennen. Ein Sieg im ersten, das Qualifikation, Vorbereitung und Finanzierung umfasst, muss her, ansonsten gibt es den Nachschlag, das eigentliche Rennen, nicht.

Hier noch ein englisches Interview von Jenner und Renken, das Aufschluss gibt, wer die Damen sind und was sie vorhaben. Es wurde während der Überführung von den Azoren nach Südengland aufgenommen.
© Lonsdale Productions and the 2011-2012 Global Ocean Race

avatar

Andreas John

Der Mann aus dem Hintergrund. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *