Atlantic Cup Class40: Etappensieg für Riechers und Breymaier, Renken 6.

Allein in New York

Jörg Riechers und Ryan Breymaier freuen sich in New York über den Sieg bei der Atlantic Cup Langstrecke. © Atlantic Cup

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „Atlantic Cup Class40: Etappensieg für Riechers und Breymaier, Renken 6.“

  1. avatar NK sagt:

    Mit unseren momentanen deutschen Hochseerepräsentanten können wir uns international durchaus sehen lassen… Respekt!

  2. avatar Klaus sagt:

    Es war also nicht nur die Mastverstellung die zum Sieg beim Solidaire du Chocolat geführt hat. Was zu beweisen war. Glückwunsch, Jörg.

  3. avatar Lyr sagt:

    Glückwunsch an Jörg und Glückwunsch an Anna (Wahnsinn mit Platz 6!!)…. es ist schön zu sehen, wie sich die Arbeit bei allen deutschen Gegenwind langsam auszahlt.

  4. avatar Pinocchio sagt:

    Anna sagt in dem Video, daß sie schon seit drei Jahren in der Class 40 mitmischt. Ihr Wirken in der Klasse muss zwei Jahre lang streng geheim gewesen sein – ihren ersten Auftritt in der Class 40 hatte sie doch letztes Jahr beim Normandy Channel Race ?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.