Barcelona World Race: Jörg Riechers erwartet am Kap Hoorn 70 Knoten Sturm

"Vorhof zur Hölle?"

Das “Renault Captur” Team ist sehr besorgt über den drohenden Sturm am Kap Hoorn. Jörg Riechers äußert sich nun selber zur Situation. “Drückt uns die Daumen. Wohl ist uns nicht.”

Riechers

Die Situation für Richers/Audigane am Kap Hoorn.

Kap Hoorn – der Vorhof zur Hölle? Für uns könnte Kap Hoorn genau das werden. Im Norden von uns holt das alte Tropentief – welches uns vor Neuseeland schon unsere Aufholjagd vereitelt hat, in inniger Kooperation mit dem Ruder natürlich – nochmal tief Luft und entwickelt sich zu einem meteorologischen Monster.

Es trifft auf die Anden, zieht an ihnen entlang nach Süden und vertieft sich dabei auf 951mb!! Damit ist es ein Orkan Tief geworden. Für uns ist es nun ein Rennen gegen die Zeit geworden. Wenn wir schnell genug sind, kommen wir mit gerupften Federn und einem blauen Auge davon. Dann müssen wir mit 45 bis 50Kn Wind und 7 Meter Welle rechnen.

Wenn wir aber Pech haben und zu spät dran sind, oder das Tief etwas früher, dann wird’s finster. 65 bis 70 Knoten Wind und 13 Meter Welle. Das macht auch uns etwas nervös.

Gedrückte Stimmung trotz Geburtstag

Die Stimmung an Bord ist seltsam gedrückt – obwohl Seb Geburtstag hat. Wir versuchen Witze über die Situation zu machen. So schlecht wie das BWR für uns gelaufen ist, müssten wir jeweils mit unseren Booten beim kommenden Vendée doch sogar beide auf dem Podium landen. Wegen der ausgeglichenen Gerechtigkeit und so.

Als ich eben alleine an Deck stand, sah der Himmel aus wie von Caspar David Friedrich gemalt. Automatisch kommen einen Gedanken an Filme wie “Der Sturm” mit George Clooney. Glücklicherweise habe ich mit ihm aber so Null Ähnlichkeit vom Aussehen 🙂

Aber die aktuelle Situation hinterlässt schon Spuren. Wir hätten auch auf See beidrehen können und warten bis der Sturm durchzieht. Aber bei diesem Rennen geht es für uns immer noch um Ehre. Und um die Möglichkeit, vielleicht doch noch zwei Plätze nach vorne zu kämpfen.

Es geht um Kampfgeist und wir wollen zeigen, dass wir besser sind als der Platz, auf dem wir uns befinden. Deshalb gehen wir dieses Risiko ein – außerdem sind wir Profis, es ist unser Job..?

Okay, drückt uns mal die Daumen, dass wir da durchkommen. Wohl ist uns nicht. Zur Zeit aber noch alles ruhig.

Spenden
https://northsails.com/sailing/3di-nordac

14 Kommentare zu „Barcelona World Race: Jörg Riechers erwartet am Kap Hoorn 70 Knoten Sturm“

  1. avatar hanswurst sagt:

    Haha, ich lach mich mal kurz tot. Ihr wollt euch von anderen Segelmedien durch eure Inhalte abgrenzen, der Anspruch von SA.com ist euch nicht genug und um das umsetzen zu können müsst ihr eure Inhalte kostenpflichtig anbieten. Schön und gut. Dann einen Blog von Riechers, der genauso auch auf Yacht online angeboten wird hier kostenpflichtig rauszuhauen ist einfach nur ein schlechter Witz! Tut mir leid, aber das widerspricht sich alles.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 17 Daumen runter 23

  2. avatar christian1968 sagt:

    @ Hanswurst
    Na ja, wenn ich SON, Zeit, FAZ u.ä.. vergleiche, sind da die Schlagzeilen und die übrigen Meldungen auch sehr, sehr oft sehr, sehr ähnlich.

    Das liegt in der Natur der Sache.

    Deswegen hier so krass verbal auf SR rumzuhauen, wird dem nicht gerecht.

    Ahoi

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 20 Daumen runter 8

    • avatar Leser sagt:

      Die von die genannten Medien geben das Weltgeschehen wieder. Das tun auch die Segelmedien in ihrem Bereich. Exklusive ist dabei in der Regel nur exklusiver Inhalt. Ich wollte damit nur sagen, dass, wenn man schon solche Ansagen zu seinem Anspruch macht wie sie hier gemacht werden, sollte man den auch erfüllen. Die Wiedergabe eines offensichtlich nicht exklusiven Bordberichts tut dies denke ich auch aus objektiver Sicht nicht.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 5

      • Moin Leser,

        die Konsequenz daraus wäre, Meldungen die auf anderen Kanälen laufen, nicht mehr zu bringen. Das wäre sicher nicht im Sinne des Erfinders.

        Ich bin mir sicher, dass hier genug exklusiver Content gebracht wird. Aber eben hin und wieder auch Meldungen, die übernommen werden (müssen)

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 9

      • avatar Enzo Früh sagt:

        SR durchstöbert jeden Tag die Segelmedien und veröffentlicht das Lesenswerte gesammelt auf dieser Seite; das ist bestimmt eine Riesenarbeit!
        Dieser Inhalt wird zudem mit exklusiven Meldungen gewürzt.
        Für diesen Dienst bin ich gerne bereit etwas zu zahlen!

        Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 8 Daumen runter 5

  3. avatar Thomas sagt:

    Ich denke der Ernst der Meldung und Wetterlage verbietet an dieser Stelle Randdisskussionen.
    Drücken wir lieber den beiden die Daumen für diesen Ritt!!!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 31 Daumen runter 3

  4. danke thomas, du sprichst mir aus der seele. während jörg und sep versuchen dem orkan zu entkommen und heil kap horn zu umrunden, streiten 1 – 4 darüber woher die kommentare kommen. sind das überhaupt segler?
    denn bei 40 knoten und mehr und bei 5-7 meter hohen wellen und mehr, ist dieses segeln keine kaffeefahrt auf der elbe. also bitte in zukunft etwas mehr verständnis, wenn möglich.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 4

    • avatar Kerstin sagt:

      Liebe Ellen, vielen Dank für den tollen Kommentar! Ich kann Dir und Thomas nur beipflichten!

      Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

  5. avatar Jörg sagt:

    Sieht (hoffentlich) ganz ok aus- laut Tracker ist Capture querab Kap Hoorn um 6:00. Bis 9:00 Uhr sind (lt Windfinder für Ushuaia) max 8 Bft aus West. Um 12:00 geht der Wind demnach hoch auf 9 Bft(?)…..
    Alles Gute weiterhin der Capture Crew!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

    • avatar Jörg sagt:

      Hab wohl zu sehr in Ostsee Dimensionen gehangen…
      Sieht in Diggers ‘Current’ Windströmung um 13:30 so aus, als ob Sie lt Tracker jetzt in max Druck unterwegs sind…45sm weiter heißt hier wohl leider nix nach 4 Std.
      Kap passiert.
      Weiterhin Alles Gute!

      Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  6. Also ich möchte gerade nicht meinen warmen und festen Schreibtischstuhl mit denen tauschen. Und ob es nun 6,7 oder 10m Welle (im Durchschnitt und x1,5 in der Spitze) sind … da würden bei mir alle Alarmglocken schrillen …
    Wenn sie da durch sind, dann … wird wohl niemand mehr Jörg (und Seb) seine Leiden(sbereit)schaft und seine Leistung aberkennen. Kopf hoch, Jörg und Seb – es hat alles ein Ende ….

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 2

  7. Auch von mir viel Glück für die Passage.

    Hier übrigens (für die, die das noch nicht kennen) eine Live-Wind-Map

    http://earth.nullschool.net/#current/wind/isobaric/1000hPa/orthographic=-66.95,-52.16,608

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

  8. avatar Jörg sagt:

    Von der BWR Seite (frei nach Dr Google):
    Bei 81 Meilen von Kap Horn an diesem Morgen um 5:30 UT, Jörg Riechers und Sébastien Audigane verbrachte eine schwierige Nacht im Sturm zu 60 Knoten in den Böen. Die Fortschritte in Nordwestwinde 40 bis 45 Knoten, im Westen in Auffrischung zu 55 Knoten und einer starken Meeres 8 bis 10 Meter zu frönen. Umgehung des Horn wird um 9:30 GMT (10.30 HF) in diesen sehr schwierigen Bedingungen erwartet werden voraussichtlich im Laufe des Tages weiter.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *