Franck Cammas: Volvo Ocean Race Sieger mit dem Rennrad nach Alpe d’Huez

Cammas strampelt sich frei

Franck Cammas mit seinem "Grinder-Bike" auf dem Groupama Trimaran. © Zedda/Groupama

Franck Cammas mit seinem “Grinder-Bike” auf dem Groupama Trimaran. © Zedda/Groupama

Der Volvo Ocean Race Sieg von Frack Cammas ist kaum einen Monat her, da will sich der französische Segelstar einer neuen Herausforderung stellen. Er hat seine Teilnahme beim schwierigsten Jedemann-Radrennen der Welt, dem Haute Route Alpen Marathon zugesagt.

Dabei will Cammas allerdings nur die dritte Etappe am 21. August in Angriff nehmen. Doch die hat es in sich. Es ist der berühmte Masochisten-Abschnitt von Courchevel and Alpe d’Huez, dort wo auf der 138 Kilometer langen Strecke 4700 Höhenmeter zu überwinden sind und oftmals die Tour de France entschieden wird.

“Ich liebe das Rennradfahren in den Bergen”, sagt Cammas. “Leider kann ich nicht die gesame Woche dabei sein, aber auch diese eine Srecke wird eine besondere physische und mentale Herausforderung. Ich habe vor zwei Jahren zum Rennrad zurückgefunden, aber jetzt ist das Volvo Ocean Race kaum einen Monat vorbei, da fehlt noch die viel Kraft in den Beinen für die starken Anstiege. Aber ich habe etwas trainiert in der Bretagne und nun auf Korsika. Das passt sehr gut.”

Cammas segelte 2010 seinen Mega Tri per Beinkraft alleine über den Atlantik. © Zedda/Groupama

Cammas segelte 2010 seinen Mega Tri per Beinkraft alleine über den Atlantik. © Zedda/Groupama

Cammas Rad-Leidenschaft rückte schon einmal in den Blickpunkt der Öffentlichkeit als er 2010 für die Atlantik Regatta Route du Rhum seinen 31,5 Meter langen Trimaran “Groupama” für den Einhand-Betrieb umrüstete. Er ließ ein Rennrad montieren, mit dem er die Winschen per Beinkraft bedienen konnte. Cammas gewann die Regatta nach neun Tagen mit einem Vorsprung von 10,5 Stunden.

Mit dem Volvo Ocean Race Erfolg hat sich  der französische Segelstar auch in der internationalen Segelszene freigestrampelt. Er genießt nun weltweite Hochachtung, nachdem er zuvor eher bei den französisch geprägten Hochsee-Veranstaltungen gepunktet hatte.

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *