Mini-Transat 6.50: Jörg Riechers gesamt fünfter mit “mare.de”. Porträt und Analyse

Vom Misfit zum Seehelden

Jörg Riechers quert mit "mare.de" die Mini-Transat-Ziellinie vor Bahia auf Platz sechs und wird insgesamt fünfter. © - Pierrick Garenne / GPO

Jörg Riechers hat die zweite Etappe des Charente-Maritim-Bahia Transat auf dem sechsten Platz beendet und belegt Platz fünf in der Gesamtwertung. Nach einem spannenden Zweikampf musste er den fünftplazierten Guillaume Le Brec um zwölf Minuten ziehen lassen, blieb aber in der Gesamtwertung vor ihm. Damit liegt der Hamburger Einhandsegler genau im Rahmen der Zielvorgabe, die er vor dem Rennen formuliert hat.

Dennoch war mehr drin. Als sich der Sieger der ersten Etappe Sébastien Rogues nach einem Sturz unter Deck mit starken Rückenschmerzen auf den Kapverden behandeln lassen musste und schließlich aufgab, war der Weg frei für die Sensation. Der Deutsche hätte den Franzosen in ihrer ureigensten Disziplin, dem Einhandsegeln, eine empfindliche Niederlage bei einer der wichtigsten Langstreckenrennen beibringen können.

Jörg Riechers nach 18 Tagen und 22 Stunden ungewaschen und fern der Heimat aber gut gelaunt nach Platz fünf. © - Pierrick Garenne / GPO

Er hatte mit Platz drei bei der ersten Etappe von La Rochelle nach Funchal auf Madeira bewiesen, dass seine „mare.de“ zu den schnellsten Yachten im Feld gehört. Und so behielt der favorisierte David Raison den Deutschen in der ersten Hälfte des Rennens ganz besonders im Auge. Als die Konkurrenten den Durchbruch auf der Westseite des Kurses nach Brasilien wagten, blieb er im Osten bei dem Deutschen.

Auf diese Weise brachte sich Raison wettertaktisch in Nöte. Denn Riechers traf nicht die besten Entscheidungen. Gerade bei der Kapverden Passage hangelte er sich von einem Flautenloch zum nächsten und musste oft den direkten Weg verlassen. So kam Riechers auf gesegelte 3334 Meilen, während Konkurrent Le Brec nur 2898 absolvierte. Da der Deutsche aber mit einem Durchschnitt-Speed von 7,32 Knoten gut einen Knoten schneller war, kam er fast gleichzeitig mit Le Brec an.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

7 Kommentare zu „Mini-Transat 6.50: Jörg Riechers gesamt fünfter mit “mare.de”. Porträt und Analyse“

  1. avatar bläck sagt:

    sagte ich doch, die goldmedaille für die grösste strecke ist ihm sicher….

    🙂

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 2

  2. avatar Hurghamann sagt:

    Glückwunsch zu der guten Plazierung Jörg.
    Bleib wie du bist oder warst. Angepasste Leute haben wir so viele, mit denen können wir den Atlantik zuschütten. Es muss nicht jeder nach meinem Geschmack sein, aber Leute die eigen sind haben auf jeden Fall meinen Respekt.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 23 Daumen runter 1

  3. avatar hanseatic sagt:

    Guter Bericht Carsten! Und Glückwunsch an Jörg für die top-five in einem wirklich starken Feld. Bin gespannt auf Jörgs Aussagen zu seinen taktischen Entscheidungen.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 18 Daumen runter 1

  4. avatar dreas sagt:

    glückwunsch jörg,

    mitfiebernd habe ich jede info deiner fahrt aufgesogen. tolle leistung! weiter so. hoffen wir auf eine erfolgreiche weltumseglung im nächsten stepp.

    aber jetzt wird erstmal gefeiert!

    vg dreas

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 1

  5. avatar kerstin sagt:

    Glückwunsch! Super Leistung, Jörg!! Und ganz ehrlich: Ein John McEnroe mit Ecken und kanten ist mir allemal lieber als ein glatt gebügelter Jörg Pilawa!
    Grüße von Kerstin und Co.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 1

  6. avatar Axel sagt:

    Super Sache, Jörg! Das hast Du gut durchgezogen, obwohl Du Dich sicher ein paarmal ziemlich genervt hast unterwegs 😉 …Aber 5th overall beim Mini Transat muss Dir erstmal jemand nachmachen! Respekt und bis bald auf dem Wasser!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 0

  7. avatar thomas sagt:

    Jörg, wir haben so mitgefiebert. Tolle Leistung und unglaublich, wie du zum Schluss gepusht hast! Bis bald in Hamburg auf einen Glühwein

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *