Volvo Ocean Race Lissabon: Blanke Nerven bei Telefonica im In-Port Race. Start zur vorletzten Etappe

Noch nie so spannend

Das Volvo Ocean Race ist in seine entscheidende Phase getreten. Noch viermal kann gepunktet werden und die ersten vier Yachten können noch siegen. Der schon sicher geglaubte Sieg scheint Telefonica endgültig durch die Finger zu gleiten. Beim Inport-Race lagen offenbar die Nerven blank.
[caption id=”attachment_56971″ align=”alignright” width=”280″ caption=”Groupama führt das Inport-Race an unter den Augen der Cristo Rei Statue in Lissabon. © IAN

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

3 Kommentare zu „Volvo Ocean Race Lissabon: Blanke Nerven bei Telefonica im In-Port Race. Start zur vorletzten Etappe“

  1. avatar enzo sagt:

    Ich habe irgendwann nach der Hoorn-Etappe völlig das Interesse und Übersicht verloren, obwohl ich mich eigentlich auf das VOR gefreut hatte. Geht’s euch auch so?

  2. avatar NK sagt:

    Nach dem Frachterrennen und dem ganzen Bruch hatte ich auch keinen Bock mehr, aber jetzt finde ich es gerade wieder richtig spannend, es wird gesegelt und alle Boote liegen dicht beieinander…

  3. avatar Sven sagt:

    Telefonica hat in 8 In-Port Races nicht nur 4x sondern 6x den Letzten gemacht. 2x haben sie 2 Punkte bekommen weil Sanya nicht dabei war. Die restlichen 2 In-Ports hat Telefonica gewonnen.
    Hat Iker zuviel Adrenalin im Körper und zu wenig Blut im Kopf?
    Spannend ist es allemal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.