Volvo Ocean Race: Telefonica gewinnt Inport Race, Puma zerreißt Gennaker

"Hey, wir sind wieder da"

Vorwindstart unter dem Tafelberg. © IAN ROMAN/Volvo Ocean Race

Telefónica hat das Inport Race in Kapstadt gewonnen und die Führung beim Volvo Ocean Race ausgebaut. Bei 20 bis 25 Knoten Wind gewannen die Spanier schon den Start unter dem Tafelberg, mussten sich dann kurz vor dem Fass aber von Puma überholen lassen

Ken Read und seine Mannen konnten die Führung auf der Kreuz und en folgenden Reachgängen halten, sie wählten dann aber für den zweiten Vorwindkurs einen flacher geschnittenen Furler Gennaker (Code 3) und fielen auf den dritten Platz zurück.

Groupama muss auf der Kreuz hinter dem Feld durch. © IAN ROMAN/Volvo Ocean Race

Read erklärt, dass das passende Code4 Segel für die tieferen Kurse am Leefass zerrissen war. Telefonica habe beim Zweikampf viel Druck gemacht und Ken Read sagt: “Ich habe etwas viel Power in den Gennaker gebracht. Es war mein Fehler.

“Wir hatten bis zum 2. Downwind einen verhältnismäßig großen Vorsprung. Es
gab die Hoffnung, unterCode 3 den längeren Weg durch mehr Speed zu
kompensieren. Hat nicht geklappt, aber hey, wir sind wieder da!”

Telefonica an der Leetonne. Die Spanier liegen am Ende vorne. © IAN ROMAN/Volvo Ocean Race

Camper landete in dem 53 minütigen Rennen auf Rang zwei. Telefonica Skipper sagt nach dem Sieg: “Wir sind sehr glücklich. Es war nach dem schlechten Inport Race in Alicante wichtig, diesmal hier gut auszusehen.”

Der Start zur zweiten Etappe erfolgt am Sonntag um 13 Uhr UTC.

In-Port Race Ergebnisse:

1. Team Telefónica (Iker Martínez), 52:55

Camper kämpft sich auch im Inport Race auf Platz zwei. © IAN ROMAN/Volvo Ocean Race

2. CAMPER with Emirates Team New Zealand (Chris Nicholson) +0:43

3. PUMA Ocean Racing powered by BERG (Ken Read) +0:52

4. Abu Dhabi Ocean Racing (Ian Walker) +1:19

5. Groupama sailing team (Franck Cammas) +1:49

6. Team Sanya (Mike Sanderson) +4:10

 

Abu Dhabi ist wieder rennbereit, segelte diesmal allerdings nicht nach vorne. © IAN ROMAN/Volvo Ocean Race

Overall Cape Town

1 Team Telefónica 6 37

2 CAMPER with Emirates Team NZ 5 34

3 Groupama Sailing Team 2 24

4 PUMA Ocean Racing by BERG 4 9

5 Abu Dhabi Ocean Racing 3 9

6 Team Sanya 1 4

avatar
Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *