OK-Jollen Weltmeisterschaft

Die Segler aus Ozeanien beherrschten die WM der OK-Jollen in Wellington Neuseeland. Nach insgesamt zehn Wettfahrten konnte sich der Lokalmatador Karl Purdie vom Worser Bay Boating Club, Wellington, als neuer Champion feiern lassen.

Gerade einmal 49 Punkte sammelte Purdie während der zehn Rennen. 13 Punkte mehr kassierte Michael Williams aus Australien, der sich somit den zweiten Rang sichern konnte. Den dritten Platz belegte der Junior Matt Steven, wie Purdie aus Wellington kommend, mit 68 Punkten.

Bester Europäer wurde der Brite Nick Graig mit 73 Zählern. Die beste Platzierung eines Deutschen erziehlte der Hamburger Soenke Behrens (170 Punkte) mit dem 19. Rang. Ihm folgten, Peter Scheuer (28./260), Rainer Pospiech (40./359) und Jan Hartmann (41./360) unter die Top-50.
Dirk Gericke (56./464), Juliane Hofmann (59./483), Jan-Dietmar Dellas (63./510), Erik Bork (69./585) und Marina Dellas (71./643) komplettierten das deutsche Starterfeld in Neuseeland.

Weitere Informationen und alle Ergebnisse im Überblick: www.okworlds2010.com

Mathias Müller
Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *