Olympia-Klassen: Kitsurfen als Disziplin für Rio 2016 so gut wie bestätigt

Surfer bleiben wohl bei Olympia draußen

Kiteboard Fleetrace. Die Drachenflieger heben in Rio ab. © kiteboard.org

Kiteboard Fleetrace. Die Drachenflieger heben in Rio ab. © kiteboard.org

Felix Weidling (KYC) berichtet vom ISAF Meeting in Irland: “Kein Proposal hat die 75% Mehrheit erreicht. Somit bleibt alles so, wie im Mai entschieden: RS:X Surfer raus, Kite drin.”

Im Mai hatte die ISAF den überraschenden Rauswurf der RS:X Surfer für Olympia 2016 in Rio beschlossen und dafür das Kitsurfen als Disziplin eingesetzt.

Weidling berichtet weiter:

– “Ok, so ganz 100% ist das Thema noch nicht vom Tisch. Das “General Assembly” morgen 14:30-16:30 kann den Fall noch mit einfacher Mehrheit (50%) reopen.”

– “Und weiter geht’s. Es wurde darüber abgestimmt, dass wir 2020 zu den Spielen die folgenden Events sehen:
1 Person Dinghy M
2 Person Skiff M
2 Person Skiff W
Welche Klassen dahinter sehen, sehen wir nach der laufenden Debatte und Abstimmung.”

– So ist es ausgegangen:

Laser Standard
Laser Radial
49er
49erFX

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Ein Kommentar „Olympia-Klassen: Kitsurfen als Disziplin für Rio 2016 so gut wie bestätigt“

  1. avatar Regatta sagt:

    Und in der Tat, das AGM hat das Thema wieder geöffnet und gegen Kite gestimmt. Es gingen durch die 114 Landesvertretungen verschiedene Statements durch, hautsächlich in englisch, aber auch in Französisch, oder sogar beides. Länder berichteten, dass sie nur Potis und kleine Boote haben, und sich mühsam RS:X angeschafft haben. Andere Länder berichteten, dass kiten in ihrem Land gar nicht erlaubt ist (übrigens auch auf deutschen Seen!) oder dass kiten gar nicht zum Segelsport in ihrem Land gehören, sondern als fliegen gilt. Andere Vertretungen appellierten an den Respekt gegenüber dem von ihnen allen gewählten Council, dass mit seinen Fach-Committees doch alles geprüft hätten und man sich auf dieses verlassen sollte. Die Abstimmung ging aus: 51,3 ja, 8,0 Enthaltungen und 40,7 nein.
    Somit ist RS:X für die Spiele 2916 für M und W gewählt.
    Und ganz neben bei wūrde ein neuer Präsident und 7 neue Vizepräsidenten gewählt!

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *