Princess Sofia Training: Briten puschen 470er in Palma bis zum Limit

Abschussrampe

Schoten dicht und drüber. Britische Nachwuchs 470er Segler zeigen einen anmutigen Sprung über die Palma-Brecher. © Team GBR

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

6 Kommentare zu „Princess Sofia Training: Briten puschen 470er in Palma bis zum Limit“

  1. avatar Robert Stanjek sagt:

    Unglaublich!

  2. avatar Backe sagt:

    Viersiffnichs sind ja nicht so meins … aber dieses Bild, einfach nur geil!

  3. avatar Hugo sagt:

    das Pic ist echt super…

    Allerdings bin ich der Meinung, daß der 470er nicht mehr ins olympische Programm gehört…Ein Nachfolger ist ja auch schon vorhanden, der 49er.

    Dann gibt es auch keine Debatte um das Kielboot

  4. avatar Frank Weigelt sagt:

    Eigentlich sollte man nur noch bei solchen Bedingungen eine Regatta übertragen 🙂

  5. avatar Plan B sagt:

    Wie segelt sich eigentlich ein AC45 in diesen Konditionen? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.