Optimist-Segeln: 345 Kids bei Mammut-Regatta in Palamos

Opti-Kids sind die Härtesten

50 Deutsche Opti-Kids waren beim kalten Auftakt in Palamos (ESP) am Start. © AlfredFarre.com

Während hierzulande die Seglerschaft noch ihren Winterschlaf hält und die Gewässer immer noch von Eisschollen bedeckt sind, haben die Optimisten-Segler schon wieder ihre Saison eingeläutet.

Bei dem ersten Mammut Event in Palamos bei Barcelona gingen 345 Nachwuchs-Piloten an den Start. Das Kontingent Härtesten aus Deutschland war 50 Boote stark. Es konnte zwar im stark besetzten Feld nicht in den Kampf um die absolute Spitze eingreifen, musste aber auch ohne die WM-Mannschaft auskommen.

So landete Anton Schröder vom Mühlenberger Segel Club als bester Deutscher auf Platz 21. Ole Blumenthal vom Rostocker Yacht Club wurde 23. und Phillipp Löwe vom VSaW in Berlin 28.

An der Spitze landete der Spanier Joan Cardona vor dem Holländer Scipio Houtman und dem Franzosen Maxime Pedron. Außerdem platzierten sich drei Amerikaner unter den Top neun. Odile van Aanholt, Tochter des Laser-WM-Vierten 1979 Cor van Aanholt, wurde für die Niederländischen Antillen sechste als bestes Mädchen.

Ergebnisse

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *