Palma World Cup: Lasersegler Buhl kämpft sich auf Bronzerang

Wilder Ritt

[media id=1494 width=640 height=360]Am vierten Tag des ISAF Sailing World Cup starteten die Rennen trotz kerniger Wind- und Wetterlage fast pünktlich. Außer den 470ern konnten alle Klassen ihre Rennen durchbringen. Bestens lief es für Lasersegler Philipp Buhl, der aktuell Dritter ist.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.