Paralympics Qualifikation 2.4mR: Heiko Kröger gewinnt gegen Lasse Klötzing

Duell gewonnen

...Heiko Kröger knapp vor Lasse Klötzing bei der Paralympics Qualifikation am Müggelsee. © Marina Könitzer

Heiko Kröger wird zum vierten Mal bei den Paralympics der Segler an den Start gehen. Aber so knapp war es für ihn noch nie. Der Newcomer Lasse Klötzing kam ihm sehr nahe. Im Rahmen des Berlin Cups beendeten die beiden Segler vom Audi Sailing Team Germany  das Duell für ihre letzte Qualifikation.

“Es war einigermaßen eng”, berichtet Marina Könitzer für SR aus Berlin. “In den insgesamt 11 Wettfahrten haben sich beide nie aus den Augen verloren. Allerdings haben sie sich vorher darauf geeinigt, dass Zurücksegeln, Blocken, Decken, Klammern oder Matchen nicht erlaubt ist.”

Kröger kam nicht umhin, seinen Gegner sehr ernst zu nehmen. Zu nahe kam Klötzing dem Altmeister. Aber der ehemalige Lasersegler vom Biggesee, der seit vielen Jahren in Kiel lebt, wies doch darauf hin: “Es wäre ja schlimm, wenn mir die 26 Jahre mehr Segelerfahrung keinen kleinen Vorteil verschaffen würden.” Klötzing hat erst in diesem Jahr sein Abitur gemacht und gehört zu großen Hoffnungen des Behinderten Sportverbandes für die Zukunft.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

2 Kommentare zu „Paralympics Qualifikation 2.4mR: Heiko Kröger gewinnt gegen Lasse Klötzing“

  1. avatar Seven sagt:

    Mein allergrößten Respekt für die Beiden. Das nenne ich mal mal Sportlich und Fair ! Das sind Vorbilder !

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *