Platu 25 WM: Punktgleiches Finish zeigt hohe Konkurrenzdichte

Starke Truppe

Platu 25, Weltmeisterschaft

Kernige Wetterbedingungen bei der Platu-WM © jesus renedo

Die Platu 25-Teams bewiesen bei kompliziertesten Wetterbedingungen einmal mehr, dass ihre Klasse zu den anspruchsvollsten weltweit zählt. 

Nach elf höchst schwierigen und athletisch fordernden Läufen stand erst auf den letzten Metern des letzten Rennens der Sieger dieser Platu 25 WM in Portosin, Spanien fest: Die Portugiesische Crew auf „Credit EGS“ rund um Alfonso Domingos und Hogo Rocha siegten punktgleich (stilgerechte 25 Punkte) mit den Italienern auf „Monella Vagabond“, gesteuert von Sandro Montefusco. Die Portugiesen gewannen, weil sie mehr erste Positionen erzielt hatten.

Es war das knappste WM-Ergebnis, das jemals auf einer Platu 25 ersegelt wurde – entsprechend freuten sich die Portugiesen über ihren Coup im finalen Krimi. Mit an Bord übrigens ein 12 jährigen Segeltalent, das sonst eher im Opti unterwegs ist…

Den größten Teil der WM-Woche führte allerdings souverän ein weiterer Favorit, Gonzalo Arujo auf „Lugo“ – nach einem sechsten Ranges im letzten Rennen rutschten sie mit 31 Punkten auf Rang Drei.

Die „Kamlade“ – Sieger des Nordsee Cups und jeweils Drittplatzierte bei den German Open vor Warnemünde und bei der Kieler Woche – fuhren auf Rang 8.

Aktionsreiche Bilder von Jesus Renedo:

Spenden
http://nouveda.com

12 Kommentare zu „Platu 25 WM: Punktgleiches Finish zeigt hohe Konkurrenzdichte“

  1. avatar Paul sagt:

    Platus sind schon ganz nett und vorallem auch in GER ganz gut besetzt. Aber mindestens genauso hochkarätig ist doch die Melges 24. Warum findet man von denen so gut wie nie was auf deutschen Seiten. Laut meines Wissens war die WM 2012 in Italien mit 126 Schiffen echt gut besetzt. Die EM in diesem Jahr hatte immerhin auch 74 Teilnehmer, mit vielen Deutschen Teilnehmern.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 22 Daumen runter 2

    • avatar pro ac sagt:

      Der Grund könnte auch folgender sein:
      Es setzt sich niemand hin, schreibt einige Zeilen, schickt diese nebst netten Bildchen (ohne Urheberrechtsverletzungen etc.) an SR und dort wird dann das ganze Zeug live geschaltet…

      Wie gesagt, dass könnte sein 😉

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 3

  2. avatar International sagt:

    Hallo Paul,

    es stimmt, dass in Südeuropa viele Melges 24 gesegelt werden. Allerdings ist Deutschland mit den Klassen Platu 25, Melges 24, J80, J24, B/One, J80, usw. schon ziemlich überfüllt. Wären weniger Klassen am Start könnte man die Anzahl der Starter pro Klasse erhöhen.
    Ich sehe die Platu 25 Klasse, was die Profesionallität betrifft, nur knapp hinter der Melges 24 aber weit vor J80, J24 usw.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 3

  3. avatar Schlaufuxx sagt:

    Macht doch immer wieder Laune, wenn man als deutscher Amateur, privat finanziert, den Portugiesen, gesponsert von einer “geretteten” Bank gratulieren darf.
    @Paul
    Melges sind einfach zu teuer !
    Neu kosten die nackt ! so um die 120.00,- €
    gebraucht bekommst Du eine Gebrauchte, 6 Jahre alt für Schlappe 115.00 $US
    http://www.melges.com/?p=pages/certified-used&SID=jvelosn86u4nup6gif55ken3s2
    Dafür bekommt man 4 Platu’s oder J’s.
    Oder ne Hanse für die ganze Familie.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 7

    • avatar Paul sagt:

      Du das ist ne Melges32. Hab eben auch mal geschaut, ja neu sind die teuer und auch gute gebrauchte sind noch nicht so billig(so um25000-30000) aber cool sind die schon. Laut kV Seite gibt es in GER ca. 58 Schiffe. Von denen aber bestimmt nicht alle Regatta segeln.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 4

    • avatar Jugendsegler sagt:

      @Schlaufuxx: Hinzu kommt, dass das Feld sehr professionel besetzt ist. Laut der Ergebnisliste waren. speziell die ersten 10 Schiffe mit Ausnahme der Deutschen Jungs, Profis.
      Auf ihrer Facebookseite http://www.facebook.com/Platu231 gab es die News.
      Allerdings kostet eine Platu 25 gebraucht aktuell um die 20.000€, eine Melges 24 fast das doppelte….

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 1

      • avatar robin sagt:

        Moin! Mittlerweile bekommt man auch für 20.000 EUR eine recht gute Melges24 zu kaufen. Im Forum von sailinganarchy.de wird z.B. eine Liste mit Gebrauchtbooten gepflegt.

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 2

  4. avatar Daniel sagt:

    @Paul: schau mal auf die Seiten der KVen. In der Platu-Rangliste finden sich 2012 27 Schiffe, bei der Melges24 sind’s 43.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 1

  5. avatar Torsten sagt:

    Wie viele Boote waren denn bei der WM? 30?
    Obwohl ich das Boot nicht mag, muss ich doch zugeben dass die Fotos gut aussehen. Hübsche Kenterszenen dabei.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 4

  6. avatar Björn sagt:

    Eine in Deutschland stark wachsende Klasse segelt übrigens grade die Euro mit 70 booten vor Monaco….
    http://www.j24ycm.org/index.php/racing-information/entry-list

    Dabei sind über 20 Crews aus Deutschland!

    Daumen Drücken!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *