Lucy MacGregor siegt bei Frauen Match Race WM + Video

Pure Freude über den WM Titel

Siegerfreude bei der MacGregor Crew über den WM-Titel im Match Race. © Fred Elliott

Die Britin Lucy MacGregor hat die ISAF Frauen WM im Match Race gewonnen. Vor dem New York Yacht Club in Newport siegte sie im Finale gegen die Amerikanerin Sally Barkow mit 3:2. Zwanzig Teams aus 14 Nationen gingen mit Booten vom Typ Sonar an den Start. Silke Hahlbrock war nicht dabei.

Sie schreibt auf ihrer Website: “Das Match Race Team Hamburg hat sich entschieden nicht an dieser Meisterschaft teil zunehmen. Unser Fokus soll ganz allein auf dem Elliott segeln liegen, deshalb haben wir die Zeit, in der alle anderen internationalen Teams in Amerika sind, genutzt um in Kiel auf Elliotts zu trainieren.”

Enges Finale zwischen Barkow (l) und MacGregor. Der Schiedsrichter hebt die grüne Flagge und lehnt einen Protest ab. Es wird auf Sonar-Kielchachten gesegelt, die auch bei den Paralympics eingesetzt werden. © Fred Elliott

Das Finale war eine enge Angelegenheit zwischen der Lokalmatadorin Barkow und der Weltranglisten Ersten aus England. Die Amerkikanerin führte schon 2:1, musste sich aber schließlich dennoch geschlagen geben. MacGregor hatte schon im Halbfinale die mehrfache Weltmeisterin und Weltranglisten Zweite Claire Leroy aus Frankreich ausgeschaltet.

Die Australierinnen um Skipperin Nicky Souter freuen sich über die Bronzemedaille. © Fred Elliott

Schnappschuss. Haariger Moment für die Steuerfrau, als bei der Halse der Baum herumschlägt. © Fred Elliott

Die ersten acht der zwanzig Frauen-Teams:

1. Lucy MacGregor (GBR)

2. Sally Barkow (USA)

3. Nicky Souter (AUS)

4. Claire Leroy (FRA)

5. Genevieve Tulloch (USA)

6. Ekaterina Skudina (RUS)

7. Renee Groeneveld (NED)

8. Katie Spithill (AUS)

Galerie von Fred Eliott

Eventseite

Das Video zeigt das knappe erste Rennen im Finale, das Barkow knapp gewinnt.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *