Rigg-Experte: Was Baumprofile beim BWR über das Bootskonzept sagen

Baum-Philosophien. Schmal oder rund?

Schmal oder rund? Die BWR-Flotte ist bei der Wahl der Baumprofile zweigeteilt. © M. Kobel

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

3 Kommentare zu „Rigg-Experte: Was Baumprofile beim BWR über das Bootskonzept sagen“

  1. Und werr hatts errfunden?? Die Schweizer! Nein Scherz beiseite, das gab’s wie das Meiste alles schon vor Ewigkeiten im Mini 6.50. Warum schauen bloß alle immer nur auf die GRÖßE?? Size matters? Hmmm, wird Zeit, dass die Segelwelt erkennt, welches Potenzial die kleinen 6,50 Mini Racer haben und immer hatten. Fast alle entscheidenden Offshore-Entwicklungen im 60 Fuß Bereich sind vorher im Mini erprobt worden.

  2. avatar Paul sagt:

    Netter Artikel, mehr davon…

  3. avatar SöSö sagt:

    Sehr detailliert. Mehr davon. Andreas hat aber natürlich recht. Das Foncia-Schot-Niedeholer-System hatte Matze Beilken schon 1995 auf seinem schon damals alten Holz-Mini.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.